Welches Orthopädisches Nackenkissen, Normales Kissen oder geformtes Kissen (Kissen in HWS Form)?

2 Antworten

habe seit 5 Jahren ein Wasserkissen und schlafe darauf optimal

@newcomer

WOW. Cool. Ein Wasserkissen kombiniert mit einem weichen
Polyester Kissen. Geniale Idee. : - )) Wo hast Du das bestellt? Auf der geposteten Seite kann man es ja nicht direkt bestellen, die verweisen dort auf andere Verkaufsseiten, aber auf welche ??? Sehe da nichts ?


0
@newcomer

Achso. Das wirst Du mit ANDEREM KISSEN meinen. Das Kissen hat aber nur eine Wasserfüllung ohne zusätzlicher Polyester Füllung.
Normal müsste man das zuerst in einem Geschäft austesten.

0
@daniel10829

Ohhh misst. Das ist jetzt aber ein hin und her.. lach... Das Badenia Wasserkissen ist ja doch mit einem weichen Kissen kombiniert. SORRY. ;-)

0

Wie gross ist Deins ? Habe eines in Reisegröße für Unterwegs
 gefunden. 53 x 33 x 11,5 cm
http://www.amazon.de/gp/product/B002R5CC34?keywords=Wasserkissen%20von%20Mediflow&qid=1458678684&ref_=sr_1_16&sr=8-16

0
@daniel10829

bei westfalia wo ich es damals erworben hab gibt es keines mehr. Ich denke dass die anderen genau so gut, warscheinlich viel besser sind denn in 5 Jahren haben sie auch das weiter verbessert.

Das Kissen brauchste eigendlich so gut wie nie aufschütteln da es sich nicht zusammenknüllt wie ein normales Kissen.
Egal wie du liegst also Rücken oder Seite, es passt sich automatisch den Kopf und Hals an

1

OK. HABS. Werde es in der Größe 40 cm x 80 cm bestellen. Bin gespannt aufs Kissen. :-)) http://www.amazon.de/Mediflow-5005-Original-Wasserkissen-50x70cm/dp/B005Z1HY9Y/ref=cm\_cr\_arp\_d\_product\_sims?ie=UTF8#Ask

Welche anderen Kissen meinst Du ? Gruss.



0
@daniel10829

mein Kissen hatte noch keine Polyesterfüllung sprich besteht durch und durch aus Wasser

1
@newcomer

Ah ok. Ich werd berichten wie es mit der Polyesterfüllung ist. Zum Vergleich müsste ich ja normal noch ein normales Wasserkisten testen. ;) Gruss.

0

Suche sehr gutes orthopädisches Kissen, könnt Ihr mir von Euren Erfahrungen berichten?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in der ganzen Community niemanden gibt, der so ein "Nackenkissen" hat und bestenfalls sogar noch damit zufrieden ist?

Deshalb stelle ich heute Vormittag meine Frage erneut, vielleicht ist jetzt jemand hier, der mir auf meine Frage antworten kann, die gestern Abend unbeantwortet geblieben ist.

Ich leide unter chron. Schlafstörungen und habe ständig Verspannungen und starke Schmerzen im HWS-Bereich, meist ist es früh am schlimmsten, kann meinen Kopf kaum drehen. Das führt dann regelmäßig zu Kopfschmerzen und Migräne.

Was für ein Kissen würdet Ihr mir empfehlen?

Hat jemand z.B. auch Erfahrungen mit einem Dinkelkissen, also eines das so groß ist, wie ein normales Kopfkissen (80x80 cm)? Ich meine nicht die kleinen Dinkelkissen, die man warm machen kann.

Erfahrungswerte sind immer gut, deshalb frage ich Euch, ich will nicht irgendein Kissen kaufen, es gibt ja mittlerweile zig davon auf dem Markt.

Danke schon mal für Eure Mühe :)

...zur Frage

Was kann man gegen verspannungschwindel machen?

Hallo, ich bin sehr verspannt im nackenbereich momentan und wenn ich aufstehe habe ich das Gefühl es zieht mir die Füße gleich weg und mir ist schwindelig, 1frage, kommt der Schwindel von den verspannungen? & 2. Was kann ich machen das es meinem Nacken und dem Schwindel besser geht. Danke für die antworten

...zur Frage

Kann meinen Kopf nur noch ganz beschränkt bewegen - Verspannung? Etwas ausgerenkt? Was tun?

Ich bin 16 und leide sowieso schon unter Rückenproblemen. Meine Wirbelsäule ist leicht schief gewachsen und mein unterer Rückenbereich ist nicht stabil genug, weshalb ich oft total verspannt bin und oft Nackenschmerzen habe. Vermutlich liegts auch am ganzen stress. Zu wenig Sport mache ich keines Wegs (3mal die Woche Handballtraining+Fitnessstudio).

Donnerstag habe ich bis 6Uhr durchgefeiert, der Freitag war dann ziemlich entspannt. Kurz bei einer Freundin vorbei geschaut und Abends auf der Kirmes was Essen gewesen. Um 1 lag ich dann im Bett, bis auf dass ich ziemlich gefroren habe, habe ich nicht großartig anders geschlafen als sonst. Dann bin ich heute morgen Frühstücken gefahren. Ein wenig tat mein Nacken weh, aber nicht viel mehr als sonst und da ich im Zeitstress war hab ich auch nicht drauf geachtet. Dann bin ich mit Fahrrad hin und habe da dann schon gemerkt, dass ich meinen Kopf nur schwerzhaft zur rechten Seite drehen kann. Als ich danach wieder Nachhause gefahren bin wurde es immer schlimmer. Meine Mutter hat mir ein Wärmepflaster gekauft und so ne Verpannungscreme. Hab auf das Pflaster aber total allergisch reagiert und musste es wieder abmachen. Ich kann meinen Kopf überhaupt nicht mehr nach rechts drehen oder zur Seite abknicken, habs schon versucht und die Schmerzen "ignoriert" aber es geht einfach nicht. Normaler Weise kann ich gelegentlich mal mit dem Hals knacken aber es geht nicht. Jetzt habe ich gerade für 1h ein Bad genommen, aber es wird nicht besser. Was kann ich tun? Massieren fühlt sich selbst wenn man vorsichtig ist an wie die Hölle. Ich hab aber immer drauf rum geknetet den ganzen Tag.

...zur Frage

Wie lange dauert es bis Muskeln wirklich entspannt sind?

Habe mir ein Massagegerät für den Nacken zugelegt. Nach 15minütiger Massage fühlt sich auch alles lockerer an. Ich konnt dne Kopf schon lang nicht mehr so leicht von links nach rechts drehen, aber es ist immernoch leicht verhärtet. Kann sich die Muskelverspannung nach mehrtätiger Nutzung auch noch komplett lösen oder bleibt es bei einer leihcten lockerung wenn ich es regelmäßig nutze?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?