Welches Organ stellt im Körper das Blut her?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Knochenmark, da ist sogar immer eine Blutreserve gespeichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Knochenmark bildet neue rote Blutkörperchen. Bei einem sehr hohen Blutverlust werden sogar noch nicht ganz fertige, bzw. unreife Blutkörperchen ausgestoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als allererstes wird die Flüssigkeit ersetzt, deswegen ist es wichtig, viel zu trinken. Dann müssen aber auf kurz oder lang auch die Blutzellen ersetzt werden. Einen Teil davon hat die Milz gespeichert, der Rest wird im Knochenmark neu gebildet.

Mit ein paar Blutzellen weniger kann man übrigens wunderbar leben, viel schlimmer ist immer der Verlust an Volumen, sprich Flüssigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das rückenmark bzw. die wirbelsaüle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wim50
11.03.2010, 01:05

Falsch, da geht was anderes ab.

0
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von subn0de
11.03.2010, 01:04

"Alle Zellen des Blutes werden in einem Hämatopoese genannten Vorgang im Knochenmark gebildet. Aus pluripotenten Stammzellen, aus denen jede Zelle reifen kann, werden multipotente Stammzellen, die auf verschiedene Zelllinien festgelegt sind. Aus diesen entwickeln sich dann die einzelnen zellulären Bestandteile des Blutes."

0

Was möchtest Du wissen?