Welches Öl sollte man zum Wok-Kochen benutzen,

16 Antworten

Warum werden hier immer wieder die gleiche Fragen gestellt, die ich schon so oft erschöpfend beantwortet habe? Und warum gibt es dennoch immer wieder eine(n) wie hier "oleandra" und "Shira", die zum Anbraten im Wok dummschwätzend "Sesamöl" empfehlen? Ich fasse es nicht! Also noch einmal: Weil nicht nur der China-Koch den Eigengeschmack seiner Zutaten bewahrt sehen möchte, brauchst du zum Wok-Garen ein hoch erhitzbares und möglichst geschmacksneutrales Pflanzenöl (z.B. Soja, Raps, Sonnenblume). Sesamöl (vor allem das dunkle) ist nur zum Würzen da, zumal es schon ab 90 Grad zu rauchen beginnt.

Hallo! Ich habe auf Deinem Profil gesehen, dass Du Asienexpertin bzw. Kochdozentin bist! Wenn Du dann immer mal wieder neue Schüler hast, nervt es Dich dann nicht, immer das gleiche zu lehren oder zu beantworten? Nein? Siehste, ich bin neu hier und als ich meine Frage eingab, wurde mir nicht angezeigt, dass diese schon gestellt wurde. Also fragte ich! Ich danke Dir aber, dass Du Deine Zeit geopfert hast und Dich trotz mehrmaligen ähnlichen Fragen herabgelassen hast, MIR meine Frage zu beantworten!

0
@LivArwen

Anders als in Kochkursen, wo "Neulinge" natürlich jede Frage beantwortet erhalten, kann man sich als Forums- oder Cummunity-Nutzer normalerweise erst in Themen einlesen, was allerdings ausgerechnet hier bei "Gute Frage" schwierig ist. Deshalb bitte ich dich um Entschuldigung, nicht aber all jene, die auf "gute Fragen" immer wieder das gleiche dumme Zeug absondern, dem ich dann zum x-tenmal widersprechen muss!

0

in beiden fällen erdnussöl - ist geschmacksneutral und hocherhitzbar, also genau das richtige für den wok. wenn du chinesisch / asiatisch kochst kannst du etwas sesam- und/oder chiliöl des geschmack wegens hinzufügen.

Die würzöle aber erst wenn es fertig ist nur kurzmit erwärmen.

0
@sikas

Ich glaube, das hat sie auch gemeint!

0

Erdnussöl!!! Man kann es so hoch erhitzen, das sogar frittieren darin möglich ist und es gibt einen schönen Geschmack ab. Sehr authentisch

Zum Braten sollte man ein hoch erhitzbares Öl oder Fett verwenden, da gibt es nicht allzuviele Alternativen: entweder tierisches Fett (Schmalz) oder Palmöl (Palmin), Erdnussöl, Olivenöl oder Sojaöl. Für chinesische Gerichte haben Schmalz und Olivenöl zuviel Eigengeschmack, da ziehe ich Erdnussöl vor. Das ist am billigsten, wenn man es beim Chinesen kauft, im Supermarkt ist es ziemlich teuer - im Wok benötigt man aber sowieso aufgrund der Gartechnik nicht so viel Öl. Sesamöl ist tatsächlich ein Parfumöl zum 'aufpeppen', dass man damit braten kann, habe ich noch nie gehört.

ich danke dir!

0

Kokosfett ,Palmöl, und,Erdnussöl sind die Standarts.Sesamöl wird mehr zur würzung genohmen.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?