Welches Öl für BMW 318i E90?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Aufschrift "Castrol" ist fast immer auf dem Öldeckel bei einem BMW ist aber nicht bindend. Ich hab noch nie Öl von Castrol verwendet, fahre aber schon seit einigen 100.000Km mit BMW.

Bei dem Wagen würde ich ein 10w40 einfüllen, soweit ich weiss empfehlen die ein 5w40, Marke egal. Du solltest lediglich schauen dass auf der Flasche steht dass es für alle Benzinmotoren geeignet ist, mittlerweile gibt es Öle die nur für Dieselmotoren geeignet sind (sein sollen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte auch 5w30 gesagt.

Wenn du keine Anleitung dabei hast, kein Problem. An jeder Tankstelle liegen doch die "Kataloge" der Öl-Hersteller aus. Dort kannst du nachsehen welches Öl für dein Fahrzeug zugelassen ist. Außerdem würde ich auf die BMW-Freigabe (BMW Longlife 04?) achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es im Motorraum keinen Zettel vom letzten Ölwechsel? Dort sollte die verwendete Sorte drauf stehen. Ansonsten tippe ich auf 5w40

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehtdiesernick
24.12.2015, 09:38

Nein da steht nichts ... Ausser auf dem Deckel zum Öl einfüllen da steht "castrol" aber welches nicht 😂

0

Im Bordbuch steht die Klasse 5w30 oder sowas 5w40?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Min 5-w30 sollte schon sein.
Steht aber in der bedienungsanleitung.

Heutzutage ists es nicht mehr so genau. Du füllst ja nur nach.

Ich hab eine kunden die vor jahren in irgenteinen x- von bmw 2 liter mineralisches 15w-40 reingehaut und immernoch mit diesem auto fährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gehtdiesernick
24.12.2015, 09:04

Die hab ich nicht dabei und ich bin unterwegs  😀

1

Ganz so schnell geht es auch nicht, bis das Öl alle ist. Natürlich hat man normaler weise kein Öl dabei, aber dafür gibt es Tankstellen, die man anfahren und sich dort eins kaufen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Motor steht nur Castrol mehr nicht.. 15w40 geht nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pestilenz2
24.12.2015, 09:16

Ein mineralisches ist nicht so toll wenn synthetisches drinn ist. 

Und bmw hat fix synthetisches. Hab ich zumindest noch nie gesehn.

Der rest ist egal. Wahrscheinlich ist der eine liter quch egal :-)

Nirgentwo gibts eine grössere gewinnspanne als beim öl^

1
Kommentar von Pestilenz2
24.12.2015, 09:22

Wenn du es richtig machen willst kauf dir ein 5w30

Der motor wird aber nicht verrecken wenn du es nicht tust. 

Und die marke ist noch mehr egal als sonstwas.

Du schüttest ja auch nur n liter rein :-)

0
Kommentar von franneck1989
24.12.2015, 09:25

5w30 ist für Benzinmotoren, gerade BMW, gänzlich ungeeignet.

0
Kommentar von franneck1989
24.12.2015, 09:33

Die 5w30 Öle sind vom Grundsatz her für Dieselmotoren und Longlife entwickelt, dort hat man andere Anforderungen (z.B. aschearm), was beim Benziner eher kontraproduktiv ist. Zudem ist die Temperaturstabilität deutlich geringer. Gerade bei einem Benzinmotor würde ich nie auf diese Reserven verzichten wollen

0

Was möchtest Du wissen?