welches öl brauche ich für Opel corsa B

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist egal.

Du kannst fast jedes Öl fahren. Es sollte nur Motorenöl und kein Getriebe- oder Hydrauliköl sein. Die Marke ist auch egal, da alle Hersteller von Motorölen die selbe Norm erfüllen müssen. Seriöse Untersuchungen, dass z. B. ein Motoröl von CASTROL besser ist als das von BP oder umgekehrt, gibt es nicht.

Und gem. der Norm sind Motorenöle sogar mischbar. Du kannst nicht nur ein 5W40 mit einem 15W40 mischen, sondern sogar Minealöl mit Vollsynthetiköl.

Du kannst dir auf dem Markt das Öl nach dem Temperaturbereich auswählen. Die gleiche Viskositätsklasse (40) haben sie ohnehin.

0W bedeutet, dass der Viskositätsbereich des Öls bis -40°C annähernd stabil ist. (Ich vereinfache jetzt, da es sonst den Rahmen sprengen würde). 5W bis -35°C, 10W bis -30°C, 15W bis -25°C usw.

Je kleiner die erste Zahl, desto teurer ist meist auch das Öl. Da wir in Deutschland eher gemäßigte Temperaturen (im Vergleich zur Arktis oder Sibirien) haben, kommst du hier auch mit einem 15W40 aus. Okay, es soll in Deutschland auch Gegenden geben, wo es mal kälter als -25°C war. Dann kommst du mit 10W40 aber allemal hin. Alles andere (und teurere) Öl ist nur gut für's Gewissen.

Der Ölsorte wird nach meiner persönlicher Erfahrung und Untersuchungen (ich habe mich im Maschinenbaustudium in meiner Diplomarbeit mit dem Thema beschäftigt) ohnehin zu viel Bedeutung beigemessen.

Auch Synthetiköle sind nicht unbedingt besser als Mineralöle. Sythetiköle haben vergleichen mit Mineralölen auch Nachteile (auf die ich hier im Einzelnen jetzt nicht eingehen möchte); besonders bei älteren Motoren, solchen, die nicht für den Rennsport ausgelegt sind und welchen, die jahrelang ohnehin nur mit Mineralöl geschmiert wurden.

Wenn du deinem Motor einen Gefallen tun willst, rate ich dir dazu, lieber öfter das Öl zu wechseln (kannst auch ein billiges reinkippen), als doppelt so lange mit einem teuren Öl zu fahren. Und fahre deinen Motor pfleglich! Hohe Drehzahlen vermeiden, so lange die Öltemperatur noch nicht Betriebstemperaur erreicht hat.

Und lasse dich auf irgendwelchen Messen, von Verkäufern mit Bildern von verharzten Motoren, die angeblich mit dem falschen Öl gefahren sind, nicht bange machen. Das ist alles Blödsinn. Ich habe viele Motoren von innen gesehen. So wie auf solchen Bildern sieht kein Motor aus.

Danke für die Auszeichnung.

0

Was möchtest Du wissen?