Welches Öl bei Eichenholzplatte?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leinöl würde ich einsetzen. Mehrmals mit einem Tuch einreiben, zwischendurch fein abschleifen. Leinöl ist sehr ergiebig und vielseitig einsetzbar.

Das Tuch anschließend draußen ausgebreitet lagern (Selbstentzündungsgefahr).

Leinöl ist ein Naturprodukt, das aushärtet (Polymerisation). Die Oberfläche lässt sich immer wieder neu auffrischen nach dem Anschliff.

Ich würde ein Hartöl nutzen z.B. das Clou Arbeitsplattenöl.

Das Holz sollte VORHER geschliffen sein, und keine Staubreste auf der Oberfläche haben.

Am besten mit einem Schwamm aufbringen, ca. 10-15 Minuten einziehen lassen und den Überschuss mit einem fusselfreien Lappen abnehmen. 1 Tag trocknen lassen und das ganze noch 2 mal wiederholen.

Nach ca. 3 -5 Tagen sollte das Öl dann ausgehärtet sein und die Platte nutzbar sein.

Was möchtest Du wissen?