Welches Objektiv macht tolle Tiefenschärfe (Nikon)?

6 Antworten

Klingt eher so als wäre dir die Tiefenschärfe nicht tief genug. Das liegt nun mal in der Natur der Sache bei einem so großen Sensor. Der erhöht den Abbildungsmaßstab und das gibt  bei sonst gleicher Bildgeometrie immer deutlich weniger Tiefenschärfe als mit einem kleinen Digitalkamera-Sensor. Das ist in der Regel sogar erwünscht, damit man mit selektivem Fokus arbeiten und den Hintergrund unscharf verschwimmen lassen kann.

Willst du bei der Kamera bleiben und keine andere mit kleinerem Sensor kaufen, kannst du

1) abblenden (aber nicht unbegrenzt - irgendwann nimmt die Schärfe aufgrund von Lichtbeugungseffekten wieder ab)

2) Abbildungsmaßstab reduzieren, will sagen kürzere Brennweite verwenden (aber dann wird das Hauptmotiv eben auch kleiner und es kommt mehr Hintergrund drauf.

3) manuell scharf stellen.

Die Tiefenschärfe erstreckt sich nämlich zu zwei Dritteln hinter und zu einem Drittel vor der Einstell-Entfernung. Der "doofe" Autofokus stellt natürlich immer genau auf das angepeilte Objekt scharf. Man kann aber natürlich den vorderen Rand der Tiefenschärfe manuell auf das gewünschte Hauptmotiv legen und gewinnt dadurch das vordere Drittel Tiefenschärfe noch dazu.

Es gibt 4 Faktoren, die die Schärfentiefe beeinflussen:

1. Sensorgröße (größer-> HG unschärfer)

2. Blende (kleinere Blendenzahl -> HG unschärfer)

3. Brennweite (größer -> HG unschärfer)

4. Motivabstand (näher -> HG unschärfer)

Wenn du also einen unscharfen Hintergrund haben willst dann solltest du eine möglichst große Brennweite und eine möglichst kleine Blendenzahl wählen. 

Die Sensorgröße kannst du bei einer vorhandenen Kamera ja nicht beeinflussen und der Motivabstand hängt ja am Ende dann auch wieder irgendwie von der Brennweite ab, so dass du da beides gleichzeitig ja nicht ändern kannst...

Welches Objektiv eignet sich da für mich? Sollte jetzt nicht all zu teuer sein (max. bis 200 Euro).

200€ ist für ein Objektiv eigentlich schon sehr wenig, dafür bekommst du eigentlich nur Spielzeug. Anständige Objektive fangen bei etwa 400 bis 500€ an, gute bekommst du dann ab 800€ und mehr...

Als Nichtverdiener in einer Ausbildung zur Erzieherin, sind 200 Euro mehr als viel Geld. Klar, wenn ich mich nach einem Auto erkundigen würde, dann wäre das jetzt kein Mercedes A Klasse wie du hier beschreibst. Mir reicht auch vollkommen für den Anfang ein Opel Corsa C. Spielzeug ist zum Ausprobieren für 200 Euro, glaub schon irgendwo machbar.

0
@Salat1997

interessanter Vergleich...

Nur wenn du das überträgst würdest du deinen Mercedes für 800€ bekommen, den Corsa für 400€ und für 200€ bekommst du ein Fahrrad... 

0
@GammaFoto

Ich bin ein ANFÄNGER und ICH kenne keinen Anfänger, der ein 800 Euro Objektiv hat, seiden er hat Eltern, die das zahlen. Oder ich würde Geld verdienen, doch das werde ich erst im nächsten Jahr und selbst dann werde ich mir noch kein so teures Objektiv holen. Erst mal "ein Fahrrad". Dann lerne ich Fahrrad fahren. Dann verkaufe ich das "Fahrrad" eventuell und hole mit dann einen Opel Corsa. Und wenn mir der iiiirgendwann nicht mehr reicht und ich viel besser fahren kann und nicht beim Einparken an ein anderes Auto mehr knalle, DANN hol ich mir einen Mercedes. 

0
@Salat1997

Dein Vergleich mit dem Auto hinkt ein klein bisschen. Man kann einen Kleinwagen auch Luxoriös ausstatten und ein höherklassiges Auto in der Basisausstattung erwerben das Hartplaste Atmosphäre verströmt. Bei Objektiven geht das mehr an Geld eben primär in höhere Lichtstärke und bessere Optik. Letztendlich kann auch der beste Body nicht ausgleichen was ein trashiges Objektiv versaut hat. Und auch Photoshop und Co. werden daran scheitern.  

0
@Systemuser

Dennoch braucht kein Anfänger ein 800 Euro Objektiv. Und wers braucht, braucht Geld. Ich brauche es nicht und hab kein Geld. Also isses eine klare Sache. Und mein Vergleich hinkt nicht. Selbst mit ner luxeriösen Ausstattung (Ledersitze, mega Bassradio etc.) wird niemals so viel wie die Mercedes A Klasse in voll funktionstüchtig kosten. Seiden du hast vergoldete Sitze, Lenkrad etc.

0

Du meinst bestimmt, dass du eine eher geringe Schärfentiefe brauchst, also mehr mit scharfen und vor allem unscharfen Bildteilen arbeiten willst. Dein kit-Objektiv geht bei Zoom 55 mm schon auf eine minimale Blende von f/5.6 runter. Damit sind tatsächlich keine guten Portraitunschärfen zu machen. Grundsatz bei Portraits mit Unschärfehintergrund: Möglichst offene Blende und Zoom zw. 70 und 120 mm (KB). Das kostet aber nun mal richtig Geld!

Leider lässt sich das für 200 Euro und darunter selbst gebraucht kaum machen. Als bestes Nikon-Portrait-Objektiv gilt das AF-S 85mm f/1.4G für knapp 1.400 Euro. Das gibt es noch mal einfacher in 85 mm und 1.8er Blende für ca. 450 Euro. Darunter findet man noch Drittanbieter, die jeweils ca. die Hälfte verlangen. bei 85 mm und 1.4er Blende muss man aber schon sehr aufpassen, dass der Schärfebereich nicht zu gering wird, da werden nämlich schon Teile des Portraits unscharf.

Daher reicht eigentlich für das grundsätzlich bessere Ergebnis ein günstiges Zoomobjektiv, auch in Ergänzung zu deinem Kit-Objektiv: Das Nikon AF-S 55-200 DX f4-5.6 für knapp 200 Euro bei Amazon zu haben. Mit den gleichen Werten arbeite ich auch an meiner Samsung NX300M, da geht es sehr gut mit Portraits.

hast du einen Link dazu?

0
@darkhouse

du weisst, dass "Bewertungen" auf Amazon bestenfalls dazu taugen, sie auszudrucken und das Papier dann zum abwischen auf die Toilette zu legen..?!?

0
@GammaFoto

Haha, wenn du meinst. Die Kommentare von machen hier auf gutefrage.net , aber 3x eher.

0
@GammaFoto

Ich denke, dass ich das ganz gut differenzieren kann, was man natürlich auch machen sollte. Für einen Teil stimme ich dir zu, für den Großteil trifft es jedoch nicht zu. Und echtes Toilettenpapier ist deutlich angenehmer am Ar...

0

Makrofotografie mit Vorsatz?

Ich bin neu im DSLR-Bereich, habe aber seit letzter Woche eine Nikon D5100 mit dem 18-55mm Objektiv. Ich bin echt begeistert, aber ich bin jetzt schon am Überlegen, was ich später machen soll um auch schöne Makroaufnahmen machen zu können. Nun meine Frage: kann man mit der Nikon D5100, dem 18-55mm kit Objektiv und dem Raynox DCR-250 Vorsatz solche tollen Makrobilder machen http://www.monuniverspentax.com/_wp_generated/wpa77a184b.jpg ? Vielen Dank schonmal im Vorraus!

...zur Frage

Gutes Objektiv für Nikon D5100 gesucht! (28-75mm oder 90mm?)

hallo :)

ich bin jetzt schon was länger auf der Suche nach einem neuen Objektiv für meine Nikon D5100. Bis jetzt hab ich das Kit-Objektiv (nikkor 18-55 vr), was mich nun langsam an meine Grenzen stoßen lässt. Bisher hab ich mich eher nach einem Reisezoom umgeschaut, es war aber irgendwie nicht das richtige dabei. Mir ist nämlich Lichtstärke wichtig und außerdem sollte es eine längere Brennweite haben. Preislich habe ich so bis ca 400€ zur Verfügung (ich weiß, dass es da für eine gute Festbrennweite leider eng wird).. Bei meinen Fotomotiven kann ich mich nicht klar festlegen, meistens sind es aber Portraits und generell Menschen.

Bei den Millionen von Objektiven, die mir bei meiner Suche über den Weg gelaufen sind, haben mir diese zwei eig gut gefallen:

Tamron AF 28-75mm 2,8 XR DI LD ASL SP Macro

Tamron AF 90mm 2,8 Di Macro 1:1 SP

Bei dem ersten grübel ich ein bisschen über den Preis, denn das 24-70mm von nikon ist fast 4x so teuer.. Und bei dem zweiten bin ich mir wegen der Brennweite unsicher, dass die zb für Indooraufnahmen zu groß ist..

Hat jemand Erfahrungen mit den oben genannten Objektiven?

Ich würde mich über Antworten sehr freuen ! :)) Liebe Grüße

...zur Frage

Nikon D5100: Bestes Objektiv für Tiefenschärfe? 18-55 mm, 55-105 mm, 55-200 mm

Nikon D5100: Bestes Objektiv für Tiefenschärfe? 18-55 mm, 55-105 mm, 55-200 mm ?

...zur Frage

Nikon D5300 - welches Objektiv nehmen?

Möchte mir eine D5300 kaufen, weiss aber nicht welches Objektiv ich nehmen soll.

1 - Tamron AF 3,5 - 6,3 / 18-200mm
2 - Nikkor AFS DX VR 18 - 105mm
3 - Nikkor AFS 18 - 55mm

Bin für jede Antwort dankbar

...zur Frage

Passt das Objektiv auf eine Nikon D3100?

nikon af-s nikkor 4-5.6/55-200 mm dx vr g ed (telezoom-objektiv für nikon-dslr)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?