Welches Objektiv kann ich für Makroaufnahmen für die Canon EOS 1100D verwenden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsaetzlich alle Objektive, auf denen "Makro" steht. Bei Zoomobjektiven ist das allerdings nur eine erweiterte Naheinstellgrenze und nicht eine zufriedenstellende Loesung. Richtige Makroobjektive kann man bis zum Maßstab 1:2 oder gar 1:1 scharf stellen und liefern eine hervorragende Qualitaet. Dabei stellen sie allerdings auch hoehere Anforderungen an den Fotografen, was die exakte Fokussierung, die Wahl der Schaerfentiefe und die Verwackelfreiheit (Stativ) angeht.

Man kann gut gebraucht kaufen, sollte sich aber schon ueber die Wahl der Brennweite im Klaren sein. Die liegen naemlich zwischen 15 und 200mm. Sehr sinnvoll sind zunaechst mal Brennweiten von 50, 70 oder ca100mm. Die gibt es von Sigma, Tamron, Tokina und natuerlich Canon.

Andere Loesungen sind noch Retroadapter, Nahlinsen, Zwischenringe und Balgengeraete. Google und Wikopedia sind deine Freunde...;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die besten Objektive für Hobbyfotografen sind die im Bereich 90-105mm. Aus eigener Erfahrung würde ich das Sigma 105mm f/2.8mm mit OS empfehlen - solid gebaut, gute Optik, guten AF (für Makro fast irrelevant) und nicht sehr teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?