Welches Objektiv eignet sich besonders für Bokeh Efffekt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mir ruhig das 50mm 1.8er holen.

Anscheinend bist du noch neu "im Land der Fotografie" ;-) Auch wenn diese Linse nur 100€ kostet: Sie ist spitze.

Das 1.4er kostet im Moment um die 330€. Das brauchst du (noch) nicht ausgeben. Dieses Objektiv reicht für Anfänger und Ambitionierte völlig. Möchtest du später viel bei Low-Light fotografieren, dann kannst du auf das 1.4er umsteigen. Aber für den Anfang gibt es kaum was besseres als das 50mm 1.8. Durch die Festbrennweite lernst du auch, dass du etwas tun musst, um deinen gewünschten Bildwinkel etc. zu bekommen.

Und etwas vergleichbares gibt es nicht - zumindest nicht in dieser Preisklasse!

Wenn du dir aber wirklich überlegst das 1.4er zu holen, dann kannst du auch das 85mm 1:1,8 Objektiv von Canon in Betracht ziehen. Sie gibt auch ein schönes Bokeh ab, vielleicht sogar ein besseres wegen der "großen" Brennweite und die Abbildungsleistung ist sogar noch besser.

Egal welches Objektiv es wird, ich wünsche dir viel, viel Spaß damit! :-)

haaalllooo 28.06.2013, 00:49

Aber die beiden teureren sind schon Bombenteile die sich wirklich lohnen. Also ich würde warten... :-)

Die Entscheidung ist echt schwer!

0

Ich würde warten bist du dir dass 1,4 leisten kannst sonst wirst du es bereuen.. Ich habe am Anfang alles zweimal gekauft erst 1,8 dann 1,4 Blende heute kaufe ich nur das Beste sonst wird es doppelt teuer.

EmiCora 28.06.2013, 00:44

Aber sie haben ja keinen dramatischen Wertverlust, sodass man im Fall von extremer Unzufriedenheit immernoch wieder bei ebay oder sonstwo verkaufen kann :) Daher lasse ich da doch lieber meine Ungeduld siegen :D

0
deltaforc 28.06.2013, 14:57
@EmiCora

naja. da das objektiv die erste wahl aller ist und es sowiso so billig zu bekommen ist werden nicht wirklich viele leute scharf auf das teil sein. ich würde eher warten und dir das 85mm 1.8 holen. 1. telemakro und 2. geiler bokeh und 3. gute protraitlinse

0

Das EF50mm/1,8 hat ein recht unschoenes Bokeh. Wie schon erwaehnt, ist Bokeh ja nicht der Grad oder die Quantitaet der Unschaerfe sondern die Qualitaet der Unschaerfe. Fuer ein sehr schoenes Bokeh empfehlen sich:

Canon EF 85mm/1,8

Canon EF135mm/2,0 oder auch das

Sigma 50mm/1,4 HSM.

Fuer den Anfang duerfte aber das EF 50mm/1,8 ganz o.k. sein, auch wenn es duerftig verarbeitet ist und gerne Probleme beim fokussieren macht. Man bekommt, was man bezahlt; und teuer ist ja nun wirklich nicht.

Nur am Rande: der Begriff "Bokeh" beschreibt die subjektive, ästhetische Qualität der Hintergrundunschärfe und nicht das Ausmaß der Hintergrundunschärfe. Daher kann man auch nicht unbedingt zu einem bestimmten Objektiv raten, da das Bokeh halt auch ein stückweit Geschmackssache ist.

Das f.1,4 ist absolut betrachtet das bessere Objektiv, aber (meiner Meinung nach) schlechter in der Preis/Leistung. Daher denke ich, dass du auch ruhig zum f.1,8 greifen kannst, zumal das auch das billigste Objektiv ist, dass du so bekommen kannst.

Was möchtest Du wissen?