Welches Objektiv bis zu 50mm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da Du schon weißt was Du willst, wozu noch fragen?

35mmf1.8 reichen bedingt zum freistellen bei Portraits, aber in Landschaften gibt es wohl nicht besseres, da Du ja auch noch zoomen willst. Du musst halt darauf achten, das Du den Leuten nicht sosehr auf die Pelle rückst, also einfach mindest den Abstand wie bei 50mm einhalten, falls Du doch mal nur Oberkörper oder Gesicht fotografieren möchtest, damit sich Gesichter und Tentakel nicht so verziehen. Für mehr Hintergrundunschärfe sorgt der Abstand zum Hintergrund. Aber das wirst Du wohl wissen.

Von der reinen Lichtstärke reichen 1,8 allemal für Freihandaufnahmen in fast allen Situationen.

Also viel Spaß damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnston
18.03.2016, 14:20

Danke für deine Antwort :)

Ich wollte einfach nur noch mal Bestätigung für das Objektiv bekommen und eventuelle Vorschläge zu anderen :)

0

Das ist ein sehr gutes Objektiv. Manche Leute berichten von Problemen mit dem Autofokus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FoxundFixy
18.03.2016, 19:21

Kann ich bestätigen,der Fokus trifft leider nicht immer und ist auch nicht der Schnellste.Aber scharf , sogar bei Offenblende.

PS: Meins ist Bildstablilisiert :-)

Ist ein Vorteil ,wenn der Stabi im Body sitzt

0

EF17 - 55 2.8 von Canon!!! Ist zwar teuer aber eines der besten Objektive für die Canon 7D. Mit dem Cropfaktor hast du entweder ein Weitwinkel, Portrait oder leichtes Tele Objektiv in einem!

Viel Erfolg weiterhin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?