Welches Notebook soll es werden ?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dir ein MacBook Air empfehlen. Man sagt Windows ist die Lizenz zum Schrauben, mit einem Mac macht man seine Arbeit.
Es ist halt so, dass du dir, falls du deinen Computer neu aufsetzen musst, keinen Kopf machen musst, wie du all' die Treiber und Programm Updates wieder zusammen suchen musst, die bei einer Neuinstallation verloren gehen. Es gibt bei Windows Computern zwar immer diese Rettungspartionen, aber nach einem Jahr ist das auch alles veraltet und man hat Müh und Not alles zusammen zu suchen.
Bei Apple kommt alles aus einer Hand. Du bekommst mit jedem Update alles automatisch erneuert, was sein muss. Sogar die Grafik Treiber.
Und musst du dein System neu installieren, hast du mit Time Machine ein mächtiges Backup Programm, dass dir innerhalb einer Stunde alles wieder herstellt. Mit allen Treibern und Programm Updates.

Also ich kann Macbooks auch sehr weiterenofehlen. Bei 700€-1.300€ ist es ein klarer Fall für ein Gebrauchtes Pro. Habe selber eins, OS X ist einfach super und ziemlich schnell (mit ner SSD Festplatte vorallem)

Also rein von der preis/leistung würde ich dir zu keinen Apple laptop raten , halt kommt echt auf dich an was du gewohnt bist und mit dem Gerät machen möchtest.

Kommentar von KN124
07.03.2016, 23:12

Bei Apple darfst du nicht auf die Hardware schauen. Aplle hat das Betriebssystem angepasst auf alle Komponenten.

1
Kommentar von Mkfonic
09.03.2016, 08:59

Aber Leistungs hunrige games kannst du vergessen , wie gesagt kommt drauf an was er machen will

0

Windows ist in vielen Ansichten vielfältiger.

In jeder Version bekommst du entsprechend neue Feauters.

In 7 bekommst du eine überarbeitete Taskleiste und ein ordentliches Tempo im Gegensatz zu den Vor/Nachgängern.

In 8 (.1) bekommst du eine ganz neue Oberfläche (Modern UI) wo du Apps, Einstellungen, Kontakte etc. anheften kannst. Das sind große Veränderungen in der Windows Geschichte. Jedoch fällt in 8(.1) das Startmenü weg welches viele aus Windows 7 kannten. Auch ( meiner Erfahrung nach) ist Windows 8, dass am schnellsten hoch/runterfahrende Windows.

In Windows 10 bekommst du eine Mischung aus 7 und 8. Das Startmenü ist wieder da und an der einen hälfte hast du die Modern UI Apps, in der anderen Hälfte die verbesserte aber bekannte Startansicht. Außerdem ist eine eigene Sprachassistentin eingebaut.

Also bei den Laptops kenn ich mich nicht sehr gut aus aber wenigstens hast du eine kleine Info über die beliebtesten Windows Versionen ;)

Lg
halloo13

Macbook wäre gut. Das verwendet man einfach und braucht sich mit sonst nichts herumschlagen. OSX ist super zu handhaben und leicht zu verstehen. Vieles wirst du schon von deinem iPhone kennen.

Was möchtest Du wissen?