Welches Notebook für Text- und Audiobearbeitung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

ich empfehle dir einen Fujitsu. Die sind echt super, in meinen Augen die beste Marke.

Als Student sind ja auch die Akku-Laufzeit und Abmaße nicht unwichtig. Deshalb empfehle ich dir dieses Gerät. Es ist mit 2,2 kg sehr leicht und sehr dünn.

http://www.cyberport.de/fujitsu-lifebook-ah552-schwarz---ivy-bridge-i5-3210m-4gb-750gb-win8-3j-c-r-1C03-6DY_1688.html

Das ist super schnell mit i5 Prozessor und hat eine 750GB Festplatte. Ich hab fast das gleiche Gerät und bin hoch zufrieden. Ich nutze meinen sogar für Video-Bearbeitung und es gibt keine Probleme, er arbeitet sehr schnell.

Ein Vorteil ist auch, dass das Gerät immer sehr kühl bleibt und nie wirklich warm wird. Was besonders angenehm ist, ist dass der Lüfter bei geringer Last z.B. im Office-Betrieb oder beim Surfen die meiste Zeit komplett still steht. Beim Arbeiten ist das echt ein großer Vorteil, weil man keine nervigen Geräusche hat.

Außerdem ist bei dem Gerät bereit eine 3 jährige Garantie dabei. Das bekommt man bei nur wenigen Herstellern überhaupt angeboten und wenn dann nur durch saftige Aufpreise. Fujitsu kann das wohl so günstig anbieten, weil die Geräte normal sehr zuverlässig sind und so einiges aushalten. Mein ältestes Fujitsu läuft seit 9 Jahren ohne Defekt. =)

Falls dir das Gerät nicht zusagt, dann würde ich dir einen Lenovo, Samsung oder Asus empfehlen.

Abraten kann ich dir von Acer (sind heutzutage nicht mehr gut! Überhitzen sehr schnell und sind defektanfällig), Toshiba (Qualität ist unterirdisch), Packard Bell (gehört zu Acer...also gleiche Gründe), Sony (total überteuert) und HP (auf keinen Fall kaufen! Die Geräte haben extreme Temperaturprobleme und sind sehr laut).

Hallo,

vielen Dank für die Tips. Du bearbeitest ja selbst Videos...reicht dir da der i5 Prozessor ? Als ich mal im Media Markt nachgefragt habe meinte der Verkäufer ich benötige einen i7 Prozessor.. Kennst du dich damit aus? Fujitsu hab ich noch nie gehabt...schön sieht er auf jeden Fall aus. Welche Samsung Laptops würdest du empfehlen? i

Danke schon mal!

0
@koalalasasa

Hi,

ja klar...es reicht locker ein i5 Prozessor. Solang du das nicht täglich mehrere Stunden professionell machst, reicht ein i5 sogar für Video-Bearbeitung locker aus. Die Elektronikläden beraten einen meistens nicht ehrlich. Die versuchen doch nur Kohle zu machen und einem was zu verkaufen, was man gar nicht braucht...i7 ist übertrieben finde ich. Du wirst es sicher nicht ausnutzen können und hast somit eher die Nachteile vom i7, nämlich mehr Stromverbrauch, dadurch weniger Akku-Laufzeit, mehr Hitzeentwicklung und dadurch auch lautere Lüfter.

Was man noch besser machen kann an dem Fujitsu ist der Arbeitsspeicher. Der macht das Gerät noch deutlich schneller. Das Fujitsu hat jetzt 4GB RAM, was Standard ist. Man kann aber auf der gleichen Seite 2GB RAM für 17 Euro dazu kaufen. Das muss man nur einstecken und so kann man den Arbeitsspeicher noch auf 8GB erweitern. Also das ist einfach nachzurüsten. Du kannst es ja einfach mal testen, ob 4GB reichen, wenn nicht, dann einfach nachkaufen.

Wie gesagt, ich finde Fujitsu hervorragend, ich hab selbst 2 Fujitsu Laptops und 2 Tower-PCs, Alter zwischen 11 Jahren und 1 Jahr, und in der gesamten Zeit ist kein einziges Mal irgendwas kaputt gegangen. Ich hab eben auch fast das gleiche Gerät wie ich dir vorgeschlagen habe, von daher kann ich dir garantieren, dass es kein Reinfall ist. Ein Fehlkauf ist daher ziemlich unwahrscheinlich.

Samsung...ich schau mal, aber ich muss gleich sagen, dass die etwas teurer sind als die Fujitsus und bei manchen Modellreihen auch etwas lauter. Außerdem haben die nur maximal 2 Jahre Garantie.

Dieses hier wäre jetzt sogar etwas günstiger als das Fujitsu. Hab aber eben gelesen, dass der Lüfter etwas lauter sein soll.

http://www.cyberport.de/samsung-notebook-serie-3-300e5c-s09-multimedia-kracher-mit-mattem-display-1C09-6ER_1688.html

1
@Kimster

Ein großes Fazit bei diesen Pcs ist meiner Meinung nach das bei denen überall Windows 8 oben ist.

0
@Missingo1996

Ein großes Fazit? Meinst du Defizit?

Leider haben die meisten neuen Laptops eben Windows 8. Aber man kann es durch kostenlose Tools Windows 7 von der Bedienung her ähnlich machen und in ein paar Monaten kommt eh ein Update, das dann wieder Richtung Windos 7 gehen wird.

0

Ich würde dir eine Laptopt von Lenovo empfehlen die mach sehr gute Geräte, bin mit meinem auch sehr zufrieden. Und ich rate dir auf jeden Fall von Windows 8 ab, ist Schrott, nur spielerei, habe sehr schlechte Erfahrungen damit gemacht. Wenn du die möglichkeit hast würde ich an deiner stelle einen Pc mit Windows 7 kaufen.

Hier mal eines rausgesucht für dich, hat auch sehr gute Bewertungen wenn du sie mal durchließt^^ http://www.amazon.de/Lenovo-IdeaPad-Notebook-Intel-i5-3317U/dp/B008OB2Z1E/ref=sr_1_10?s=computers&ie=UTF8&qid=1372431448&sr=1-10

Hallo Missingo1996,

wow, ihr beide scheint ja den Lenovo zu favorisieren.. Für was verwendest du den Lenovo, also wo findest du taugt er besonders gut?

Vielen Dank auch für den Link;)

Viele Grüße

0
@koalalasasa

Also bei mir lief bis jetzt alles, habe schon HD-Videos mit Sony Vegas gerendert, MW3 und viele andere Spiele laufen leicht auf höchstleistung, und toll ist auch das man die Pc leicht und schnell wiederherstellen kann, gibt es zwar bei anderen Firmen auch aber da dauert es oft sehr lange und ist aufwendig. Und ich rate auf JEDEN Fall von Windows 8 ab, es startet zwar schneller ist aber für ernsthaften gebrauch und arbeiten sehr störend finde ich. Lg, Missingo

1

Vielen Dank an euch alle,

das hat mir echt geholfen, davor hätte ich mich wohl an einem Sony vergriffen (das Design fand ich nicht schlecht), aber da den ja anscheinend keiner so empfiehlt... Ich werde mir mal Lenovo und Fujitsu anschauen.. Noch eine Frage.. Welche Leistung kann man von AMD Prozessoren erwarten? Habe nämlich eine Samsung Notebook mit AMD A6 Prozessor gesehen...

Was möchtest Du wissen?