Welches Notebook für Azubi?

4 Antworten

wenn es dir egal ist, überdurchschnittlich viel auszugeben und du apple bevorzugst, dann hol dir eben ein macbook pro. gerade die officeprogramme von ms sind dort aber mit abstand am schlechtesten.

ansonsten würde ich definitiv zu einem asus zenbook greifen, ausstattung eben so, wie du geld investieren willst.


Das ist nicht ganz korrekt, Word, Powerpoint und Excel sind auf dem Mac genauso gut wenn nicht besser als die 2013er versionen, Outlook ist allerdings ziemlich schlecht und ich muss zugeben dass MacBooks kein allzu gutes Preis/Leistungs verhältnis haben.

0

Ich würde ein Asus Zenbook nehmen. Meine Mutter hat eins. Das ZenBook kannst du auch sehr einfach selber aufrüsten. Du kannst den RAM auf bis zu 12gb ubgraden und eine größere SSD einbauen. Das geht echt super einfach und danach hast du ein perfektes notebook. z.B. : Zenbook UX303LN-R4318H 

Jetzt ist Macbook Pro Retina 13 das beste Wahl.

i5/8/256

Was möchtest Du wissen?