Welches Netzwerkkabel soll ich kaufen (bedingungen in der beschreibung)?

Grafik - (Computer, PC, Technik)

7 Antworten

Hallo ich kann dir hoffendlich helfen. Eib switch verlangsamt so gut wie garnicht. Dein switch ist 100mb/s fähig. Wenn dein Internet unten schnell genug ist wird es das oben auch noch sein. Ich habe bei mir einen netgear gigabit switch. Such mal danach. Als kabel würde ich ein cat. 7 kabel nehmen. Wenn du das kabel in der wand also in rohren oder so verlgen willst hol dir am besten ein cat.7 verlegekabel. Da baust du dann an beiden enden eine netzwerkdose an. Dann ist das auch alles fachgerecht verlegt. Ich habe bei mir direkt am switch mit 2m kabel einen pc der als server funktioniert dort habe ich genau soeinen uploade wie in einem gartenhaus das 80m kabel weit entfernt ist. Wenn du in deinem zimmer kein wlan hast verlege am besten ein duplex kabel und schließe an beiden enden eine doppelte netzwerkdose an so kannst du in deinem zimmer noch einen accespoint anschließen und brauchst keinen zusätzlichen switch. Falls du noch fragen hast oder ich was falsch verstanden habe frage mich einfach.

Du hast Grundsätzlich bei jedem Hop ( Zwischenverteiler, Switch, Router) eine kleine verlangsamung. Wenn du also zwischen deinem Router und deinem PC 20 Switche hängst, wirst du das auch deutlich merken. Der eine Switch ist kein Problem, das wirst du beim Surfen bzw. Zocken nicht merken.TP-Link ist zwar eine Noname Marke, für deine Anforderungen reicht das aber durchaus. 

Kabel: RJ45 Kat5e oder höher ( ganz stink normale Netzwerkkabel) Die länge spielt auch keine Rolle, solang unter 180 m ;) )

Den Access Point kannst du auch anschließen, spricht nix dagegen.

ich würde kein cat. 5e nehmen da reiche schon strom und sat kabel in der nähe um störungen zu verursachen

0
@BastianMueller0

@BastianMueller0: Was hat die Kabel-Kategorie mit der Schirmung zu tun?

cheers | barnim

0

TP-Link ist keine Noname Marke.

cheers | barnim

0

Dein Plan ist absolut valide.

Ich - persoenlich - wuerde die paar Euro mehr investieren und einen Gigabit Ethernet Switch kaufen. Kann in Hinblick auf das zukuenftige LAN nicht verkehrt sein und du bleibst flexibel.

Durch einen Switch wirst du keine "Verlangsamung" deiner Internet-Verbindung verspueren.

Netzwerkkabel fuer Gigabit Ethernet: min. CAT5e mit min. STP oder FTP Schirmung. Bei Laengen bis 20m ist mit Kupfer alles im Rahmen.

cheers | barnim

P.S.: Ja, ich habe wenigstens ein bisschen Ahnung.

danke dass du deine wenigstens bisschen vorhandene Ahnung mit mir teilst ;D

0

Mit Access Point auf dahinter hängende Switch zugreifen?

Hey,

Ich möchte mein WLAN erweitern und habe jetzt dieses Produkt gefunden: http://www.amazon.de/TP-Link-TL-WA901ND-300Mbps-Wireless-Access/dp/B002YETVXC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1367844616&sr=8-1&keywords=TL-WA901ND

Meine Frage: Wenn ich an den LAN Port den Internetanschluss stecke kann ich dann auf das Switch, das zwischen meinen LAN Router und diesem TP Link hängen würde, mit den darauf hängenden Geräten zugreifen(NAS, Computer,...)? Und muss ich es als Access Point oder etwas anderes einstellen.

Danke

...zur Frage

Wie funktioniert ein WLAN-Access Point?

Hallo, wie funktioniert ein WLAN-Access Point?

Wir haben einen Router, an dem alle Geräte per LAN verbunden sind. Ich möchte allerdings jetzt für mein Laptop und mein Smartphone einen WLAN-Zugang, was unser (Privat-)Anbieter allerdings nicht einrichtet. Also bin ich auf der Suche gewesen und habe sogenannte "WLAN-Access Points" entdeckt.

Wie funktionieren die denn genau? Ich habe mir das so vorgestellt -> Ich stecke den Access Point in einen freien LAN-Slot an meinem Router und kann dann per WLAN auf diesen Access Point zugreigen und kabelloses Internet benutzen, oder liege ich da total falsch?

Vielen Dank! barrios09

...zur Frage

Access Point und Internet Fernseh?

Hallo Leute, wir beziehen unser Fernsehsignal über das Internet. Es handelt sich um einen Medien-Receiver von der Telekom. Dieser ist mit dem ersten Port des Routers verbunden. Der zweite Port geht über "D-Lan" zum Verteilerkasten und dann per Kabel hoch in den zweiten Stock. Dort kommt es dann zu einem Switch und an diesen Switch habe ich nun einen Access Point von TP-Link angeschlossen. Soweit so gut. Alles funktioniert, bis auf das Fernseh. Wenn ich unten im WLAN-Netzwerk bin funktioniert alles und auch oben das Netzwerk funktioniert. Das Bild des Fernsehers läuft 5 Sekunden Perfekt und ab dort stockt es nur noch bis es dann langsam ganz verschwindet. DHCP ist deaktiviert und es besteht auch kein Konflikt durch die IP-Adressen. Kann mir jemand helfen ? Bin langsam überfragt

...zur Frage

Fragen zum Nintendo 3ds/Access Point?

Wie kann man Internet darauf bekommen? Da steht irgendwas von access Point aber was soll das sein? Also wlan haben wir im Haus. Wenn ich auf "Access Point" suchen gehe steht da es wäre keiner in der nähe. Wo bekommt man einen acces Point?

...zur Frage

Drucker per Netzwerk-Switch mit Computer verbinden?

Ich habe einen Laser und einen Tintenstrahldrucker. Beide könnten zwar über Wlan mit einem PC eine Verbindung herstellen, allerdings ist das Wlan ziemlich schwach. Da beide auch mit einem Ethernet Kabel (oder RJ45) mit einem Netzwerk verbunden werden können, dachte ich mir:

Ich kaufe mir ein Netzwerk- Switch und steck da beide Drucker und den PC ein. Sollte eigentlich funktionieren oder??? Die Geräte könne ja durch das Switch kommunizieren oder?

Netzwerk- Switch: http://www.conrad.de/ce/de/product/973151/5-Port-RJ45-Netzwerk-Switch-1000-MBits-Netgear-GS105?ref=searchDetail

PS: Kann sein, das ich hier nur Schwachsinn erzähle, da ich mich mit dem Zeug nicht so auskenne ;D

MfG

Heiko

...zur Frage

Langes DSL (TAE -> RJ45) Kabel - Probleme?

Ich habe eine Fritzbox 3272, diese ist mit einem TAE auf RJ45 Kabel an den DSL-Splitter angeschlossen. Das Kabel hat eine Länge von etwa 1,5m. Nun möchte ich die Fritzbox in einen anderen Raum stellen, brauche also ein längeres Kabel.

Wenn ich mir nun ein TAE auf RJ45 Kabel mit 10m Länge kaufe, muss ich dann mit merklichen Einbußen was die Störung und Dämpfung angeht rechnen?

Die Fritzbox muss in einen anderen Raum. Eine Lösung mittels LAN-Kabel und Switch fällt raus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?