Welches Netzwerkkabel soll ich für die Registrierkassa und den Bondrucker kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die günstigen sind ungeschirmt, die teureren haben eine Schirmung um die einzelnen Paare und um alle Adern herum. Das schützt sozusagen vor äußeren Einflussen.

Ich kann mir schwer vorstellen, dass du mit den günstigen Probleme bekommen wirst. Ich persönlich würde aber lieber auf nummer sicher gehen und die geschirmten kaufen. Better safe than sorry.

Edit: Schöner Link, der die Kabelarten erklärt: http://www.belden.com/blog/datacenters/STP-UTP-FTP-Cable-More-7-Types-When-to-Use-Them.cfm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manni94
26.02.2017, 13:32

Danke, vor allem auch für den Link!

Ich habe ein CAT 6a - Kabel mit 4 einzeln abgeschirmten Adernpaaren und einem gemeinsamen Schirm verlegt. Das Problem dabei: das Kabel ist zu dick für die RJ45-Stecker, die ich habe.

Wir haben daher an beiden Kabelenden Dosen gesetzt und wollten von dort die weitere Verbindung mit Patch-Kabeln vornehmen. Diese Lösung ist jedoch - abgesehen von der Fehleranfälligkeit - vor allem auch optisch nicht befriedigend. Daher wollte ich an stelle dieses dicken Kabels ein etwas dünneres Patch-Kabel verlegen. Damit würde ich auch die Fehlerquelle der beiden RJ45-Steckdosen an den Enden vermeiden.

Kannst Du mir vielleicht einen Tipp geben, wie ich am besten verfahren könnte?

0

Diese Aufgabenstellung kommt mir bekannt vor, heißt die Software vielleicht "Kassengeist"? Wir mussten vor kurzem die gleiche Installation durchführen. Wir haben einfach bei Conrad zwei 15 Meter lange Patchkabel gekauft, und fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?