Welches Netzteil sollte ich für mein System kaufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum willst du dir veraltete Hardware kaufen?! Wenn schon neu, dann doch bitte auf Skylake umrüsten. Der Preis und die Leistung unterscheiden sich zwar kaum, allerdings hast du einen moderneren und zukunftssicheren Sockel. Sprich du kannst das Mainboard sehr viel länger behalten. Zudem ist die GTX 970 wegen ihren 3,5Gb VRAM nicht wirklich für die Zukunft gebaut. Und die Lüfter sind Quatsch weil in wenigen Wochen die Silent Wings 3 auf den Markt kommen.

Aber um deine Frage zu beantworten: Diese Zusammenstellung braucht vielleicht 400 Watt. So rein wegen der Zukunft würde ich dir nicht zu 500 sondern zu 600 Watt raten. Für den PC ohne Grafikkarte solltest du 150-200 Watt einplanen. Und für die Grafikkarte nochmal 300-400 Watt.

Welches Netzteil? Natürlich Be Quiet. Und zwar aus der Straight Power Serie. Am besten modular, damit die unbrauchbaren Kabel nicht blöd im Gehäuse rum liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
03.05.2016, 13:20

Ich habe die Pure Wings übrigens mal getestet und war recht enttäuscht. Viel zu laut die Dinger. Nimm Silent Wings 3, aobald sie verfügbar sind. Die kosten zwar locker das 5- bis 6-fache, dafür sind sie unglaublich leise und langlebig.

0
Kommentar von dermitdemhund23
03.05.2016, 13:22

Grafikkarte 300-400 Watt??? Bist du des Wahnsinns??!!

1
Kommentar von WannaBePCFreak
03.05.2016, 13:23

Okay, danke, du hast ja eigentlich Recht, da ich ja eh ein neues Mainboard kaufe. :)

0
Kommentar von Gwynbleidd
03.05.2016, 13:35

Ich ha e gesagt man sollte dafür 300-400 Watt EINPLANEN. Nicht, dass man diese braucht. Natürlich benötigt eine 970 keine 300-400 Watt, das ist mir klar. Aber ich rede davon, dass man für die Zukunft bauen sollte. Woher weist du denn, wie viel eine GTX 1080 benötigt? Weist dus? Ich nämlich nicht. Und wenn ich mir so ansehe, wie gefräßig so manch High-End-Grafikkarten sind, plane ich lieber etwas mehr ein. Ich z.B. komme mit meinem PC nicht mal an die 400 Watt. Und bringt mein Netzteil? 850 Watt. Dafür kann ich aber in was weis ich, 10 Jahren zwei GTX 1120er über SLI laufen lassen, ohne extra für weitere 150€ ein Netzteil kaufen zu müssen.

0

Wie schon erwähnt würde ich auch eher zu ner neueren Version greifen. Du zahlst für nen i7 6700K nur 20€ mehr und hast eine viel aktuellere CPU die sogar DDR4 unterstützt. Da du übertakten möchtest könntest du nochmal 100€ sparen und einen i5 6600K kaufen. In Spielen wirst du absolut keinen Unterschied zum 6700K feststellen da der größte Unterschied Hyperthreading ist, was vor allem bei professionellen Anwendungen mehr aus der CPU holen kann. Willst du eine Workstation bauen würde ich eher zu nem Xeon raten! Du bekommst gebrauchte 6 oder 8 Core Intel CPUs relativ günstig im Netz aus denen du viel mehr im Bereich Rendering machen kannst als aus nem i7. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ich hab ungefähr die Selbe Zusammenstellung wie du ! Hab mir den PC vor nem Jahr gekauft und hab mein Netzteil bisschen mehr Investiert weil daran ja alles Hängt !  

Ganzer PC: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/be3ab4221b46357f1c151145cc1559fcac71f4dcc36701b7654

Netzteil : http://www.mindfactory.de/product_info.php/700-Watt-be-quiet--Straight-Power-10-CM-Modular-80--Gold_976851.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
03.05.2016, 13:36

Das perfekte Netzteil wie ich finde. :)

1

Naja, Einen unterschied zwischen Skylake und Hardwell wirst du nicht vestellen auser das die Komponenten Teuerer sind. Und da Intel ehh jedes Jahr nen Neuen Sockel raus bringt Weiß ich nicht ob sich das so wirklich lohnt. Erst wenn man einen Wirklichen Leistungs unterschied merkt. Aber natürlich wird es immer die Geben die immer Das Neuste brauchen obwohl es keinen Sinn hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
03.05.2016, 13:38

Wenn man keine Ahnung hat sollte man die Klappe halten. Skylake ist inzwischen genauso teuer wie Haswell (in manchen Fällen sogar günstiger). Und Intel hat angekündigt, dass die nächsten zwei drei Prozessor-Reihen auf dem 1151er Sockel basieren.

0

Wunschliste nicht vorhanden...  für weitere Antworten solltest Du das System nochmal nachtragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sinnvoller wäre es einen i5 zu kaufen und ne bessere Grafikkarte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
04.05.2016, 07:52

Er will doch seinen PC aufrüsten! Nur dafür braucht er erst ein neues Netzteil.

0

450w sind mehr als genug. 500w kannste nehmen, wenn du für die Zukunft bauen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemhund23
03.05.2016, 13:25

Ach ja und nimm lieber keinen kfa Schrott. Alles nur kein kfa oder gainward. ziemlich preiswert ist die Gigabyte g1 hinsichtlich ihrer hohen Taktung.

0

Was möchtest Du wissen?