Welches Navigationssystem ist gut und Günstig und was Kostet es?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich kann TomTom One empfehlen. Welche Variante kann man dsnn je nach Bedarf selber entscheiden. Man bekommt es schon ab 250€ (bei älteren Geräten immer auf die Aktualität des Kartenmaterials achten). Auch gut sind Geräte von Myguide (IGo). Gute Geräte bekommt man ab 230€ (z.B. 2010). Die haben auch eine schnelle Software und gute Darstellung.

Wichtig ist nur immer bei den günstigeren Geräten auf das Kartenmaterial zu achten!

Ich persönlich habe einen PDA, d. h. Handheld plus Navisystem. Hatte es vor ca. 1 1/2 Jahren bei Aldi gekauft und bin super mit zufrieden. Es funktioniert super und präzise. Schau mal bei Medion nach. Es gibt diese Woche ein neues Angebot bei Aldi, allerdings für ein reines Navi-System. Mein kombiniertes Gerät hatte 350 Euro gekostet.

...welcher Typ ist Ihr Gerät von Medion bitte ?

0

Nutze das Navman F20 - sehr einfach zu bedienen, rechnet schnell und zuverlässig. Gibt es für kleines Geld bei z.B. amazon.de

Bin hoch zufrieden, hat als Basis nur das kartenmaterial: D-A-CH, aber das langt mir völlig.

bin sehr zufrieden mit einem ganz kleinen gerät, garmin nüvi 200, das kann neben dem auto- auch fahrrad- oder fussgänger-modus zeigen. kostet laut preisvergleich-suche bei google 169 bis 206 euro. hab es allerdings als dreingabe beim handyvertrag bekommen.

und Garmin ist wirklich gut? ich meine wegen "NO Name"

0
@acardipane2017

ich finde es wirklich gut, und heute kam ein newsletter mit erneutem angebot in dieser richtung, handy und navi, von der firma sparhandy.de

0

In der ADAC-Motorwelt des laufenden Monats ist ein Test auf S. 28 f. Danach schneiden Myguide 3300 und tomtom one XL Europe am besten ab. Den tomtom hat ein Freund von mir, er ist damit sehr zufrieden.

Ergänzung: Myguide: 330 € tomtom: 399 €. Der Medion MD 96220 wird mit 199 € angegeben.

Was möchtest Du wissen?