Welches natürliche Mittel hilft gegen Knirschen der Kniegelenke beim Sport?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Beinwell-Salbe wäre auch einen Versuch wert. Enthält entzündungshemmendes Allantoin und Rosmarinsäure, beides lindert Gelenkreizungen. Außerdem bitte auf eine ausreichende Omega-3-Fettsäuren-Zufuhr achten, helfen auch bei überlasteten Gelenken. Trotz alledem würde ich die Knie gelegentlich mal checken lassen. LG.

Vermutlich fehlt Dir ein wenig Gelenk-Schmiere. Habe das früher auch gehabt und durch regelmäßiges Radfahren in den Griff bekommen.

Aus meiner Sicht: nicht übertrieben viel Sport treiben und das Kniegelenk beobachten.

mach es dir leichter: geh zu einem facharzt, ich glaube da steckt mehr dahinter als nur vorübergehende schmerzen... knirschen deutet auf eine direkte reibung der knochen hin...

Richtige Antwort DH

0

wenn die knochen aufeinander reiben, macht vorturner keinen ausfallschritt mehr, denn die schmerzen würde er sich nicht freiwillig zufügen. ich tippe auf den knorpel, aber niemals knochen

0

Zuerst solltest Du die Knie einem Orthopäden zeigen.

und dann GAGs zu dir nehmen = Glycose Amino Glycane Baustoffe der Knorpel. Weisse schichten der Knochen abnagen, natürliche Gelantine oder Tabletten : Donar 2000

0

Versuche es mal mit Teufelskrallepillen.

Hast Du's schon mit Ohrstöpsel probiert? (Bitte nicht einnehmen!)

Was möchtest Du wissen?