Welches Mountainbike ist gut?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Canges!

Bis 1000€ findest du kaum ein gutes Fully, da muss man schon mehr hinlegen. Ein Hardtail sollte aber für einfache Hometrail Einsätze reichen. Federweg von etwa 100 Millimeter, angenehme Geometrie (kurze Reach, lange Kettenstreben, Lenkwinkel um die 70-73 Grad). Für gutes Preis-Leistungsverhältnis kannst du ja bei Canyon und Radon vorbeischauen. Die haben für wenig Geld sehr viel Bike.

Tut mir Leid, dass es für Downhill nicht reicht... Aber Hardtail reicht auf jeden Fall, vor allem zum Reinkommen in den Sport. Viel Spaß beim Biken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canges
13.08.2016, 21:03

Guck ich mal nach, ich danke dir :)

0
Kommentar von vierzehnpj
13.08.2016, 21:07

Kein Ding ;)

0

Du suchst also ein MTB für Downhill?!

Dann solltest du entweder ein Downhillbike (Fully mit Doppelbrückengabel und 200 mm Federweg) oder ein Freeride Bike (Fully mit 180 mm Federweg) nehmen.

Damit kommst du aber in der Ebene oder gar bergauf nicht sehr weit.

Neu wirst du auch nicht hinkommen mit 1000€. Dieser Betrag würde neu nur für ein ziemlich gutes Hardtail ausreichen.

Dies ist wohl das beste Hardtail für 1000€: https://www.canyon.com/mtb/grand-canyon/2016/grand-canyon-al-6-9.html

Nach gebrauchten Downhill bzw. Freeride Bikes würde ich hier schauen:

http://bikemarkt.mtb-news.de/

http://www.bikesale.de/

Denk dran: du brauchst auch die ganze Schutzausrüstung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin!
Wie du bestimmt weißt ist der MTB-Sport relativ breit gefächert, und somit auch die verschiedenen Mountainbikes. Da gibt es beispielsweise die Cross-country- und Marathon- Bikes zum Renneinsatz mit vielen Höhenmetern oder zum spaßigen fahren(als Fully und Hardtail), dann Allmountain- Bikes zum Touren fahren auf den Hometrails oder bei einer Alpencross- Tour(als Fully), zudem gibt es ja noch die Enduros, auch zum fahren auf den Hometrails, zum Spaß und zum Renneinsatz, beim Enduro fahren geht es üblicherweise etwas ruppiger zu als beispielsweise bei den Marathonies(als Fully und Hardtail, Enduro-Hardtails sind so weit ich weiß nicht für Rennen geeignet), und da sind wie du ja schon gesagt hast nartürlich die Downhiller für extremen Abfahrtsspaß(nur als Fully). Es gibt nartürlich auch noch Hardtails im niedrigen Preissegment die einfach zum spaßigen fahren im Gelände geeignet sind.
Für dich lohnt sich letzteres wahrscheinlich am meisten, zu mindest für diesen Preis. Ordentliche Allmountains, Enduros und Downhiller sind eher ab 2000€ erschwinglich. Du kannst nartürlich auch versuchen ein hochwertiges Auslaufmodell günstiger zu erwerben oder ein gebrauchtes Rad zu kaufen. Wo für du dich entscheiden solltest musst du entscheiden, da es darauf ankommt was du mit dem Bike anstellen willst. Preisleistungstechnisch sind Radon und vorallem Canyon empfehlenswert. Ich persönlich bin aber auch Fan von Gaint da mir die Ausstattung und die Geometrie sehr gefällt. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und das du bald dein Traumbike findest. Viel Erfolg und Spaß beim biken! LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vierzehnpj
13.08.2016, 21:19

Hi, gut geschrieben! Aber es heißt Giant, nicht Gaint 😅

0
Kommentar von Autotaucher
13.08.2016, 21:26

Ach Göttchen, hast Recht. Aber wie du ja weißt vertue ich mich da ständig 😝

0
Kommentar von Canges
13.08.2016, 21:36

Joa ich möchte eigentlich im Normalen Gelände sowie du Wälder und auf an Bergen fahren können, wenn ich Bock habe auch mal damit Springen und hüpfen also nichts im so Krassen Extrem Sport eher Amateur, Profi will man erst noch werden :P aber danke dir 😊 welches wäre den da jetzt das richtige, ich fühle mich da etwas an der Auswahl erschlagen um ehrlich zu sein :/

0
Kommentar von Autotaucher
13.08.2016, 21:52

Das kann ich gut verstehen, ging mir auch so, da fühlt man sich gleich erschlagen 😩. Ich würde dir für deinen Verwendungszweck ein solides Allmountain empfehlen, was preislich aber über deinem Budget liegt. Da musst du mindestens 1700€ für ausgeben, es sei denn du erwischst ein passendes Auslaufmodell oder ein gebrauchtes, da musst du im Internet mal schauen. Sollte das aus irgendeinem Grund nicht gehen, empfehle ich dir ein gutes Hardtail von Canyon oder Radon. Das Reicht auch vollkommen aus und schult auch deine Fahrweis und deine Fahrtechnik. Wenn du dir dann später ein Fully holst bist du gut unterwegs und denen überlegen die auf einem Fully angefangen haben ;) Ist es jetzt etwas klarer? :)

0
Kommentar von Autotaucher
13.08.2016, 21:53

*reicht

0

Was möchtest Du wissen?