Welches Motoröl für VW POLO?

7 Antworten

Die Marke ist völlig egal.

Zumindest wenn das Fahrzeug noch in der Gewährleistung oder Garantie ist solltest Du aber auf die passende VW Freigabe achten.

Ebenso bei Langzeit-Ölwechselintervallen.

Ich denke nicht dass die wichtig ist wenn Du einen kompletten Ölwechsel machst... zum "nachkippen" würde ich bei der gleichen Marke bleiben

Die Marke ist im Grunde egal.

Das einzige, was zählt, ist, daß das Öl den Spezifikationen des Autoherstellers entspricht, also über eine entsprechende Freigabe verfügt.

Die Marke ist egal aber irgendeine Billigbrühe würde ich nicht nehmen wenn du vor hast dein Auto länger zu fahren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobby und Ausbildung

Zeig dem Öl- Händler deinen Fahrzeugschein, alles andere ist nur Raten. Zum Nachfüllen nur das Öl verwenden, das die Werkstatt beim letzen Ölwechsel genommen hat.

Ich glaube die Viskosität ist klar "5W-30 ist es für mein Auto"

0

Was möchtest Du wissen?