Welches Motoren Öl in Dubai fahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du brauchst keine Alternativen. Das 10W60 kommt zwar werbetechnisch als Rennöl daher, hat aber nicht die Rennöl-Typische niedrige TBN.

TBN ist die Abkürzung für "Total Base Number", ein Maß für die Alkalinität eines Schmierstoffs. Die TBN ist eine wichtige Eigenschaft eines Schmierstoffs. Die TBN eines Schmierstoffs ist ein Maß seiner Basenreserve, also der Fähigkeit des Schmierstoffs, Säuren zu neutralisieren. Säuren können Korrosion am und im Motor verursachen.

Das Castrol 10W60 hat eine TBN von über 10 und damit sogar eine recht hohe Basenreserve. Daher muss man es nicht wie Rennöl alle Nase lang wechseln und daher liegst Du damit goldrichtig. 

Langer Rede kurzer Sinn: "Viele" haben total unrecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst es trotzdem fahren. Sieh dir mal das Video von JP Performance an. Dort bestätigt das jemand von ROWE selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?