Welches Motocross Motorrad für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Woher kommt dieses plötzliche Interesse von jungen Mädels am MX fahren? Während die Jungs sich mit solchen Albernheiten wie Sportauspuffanlagen für YZF-R oder Pitbikes beschäftigen fragen hier ständig Mädels nach (echten) Motocrossmaschinen. Hab ich irgendwas verpasst?

Nuja, die großen Bikes (MX1) darfst du erst ab 16 fahren (zumindest im Wettbewerbsbereich) und für die 85er bist Du zu alt. Da hast Du es mit lauter 10 Jährigen Gegnern zu tun.

Also MX2 Klasse. 125er Zweitakter und 250er 4t. Als Einsteiger würde ich den 125er vorziehen. 2t ist einfacher und günstiger zu warten, einfacher im Umgang und auch gebraucht wesentlich billiger zu bekommen. Aber trotzdem in der Clubsportklasse noch voll konkurrenzfähig.

125 2 takter leichter im umgang? ich will dich mal sehen wenn du als beginner da das gas zu weit aufdrehst! =D da spielt die maschiene mit dem mädchen und nicht sie! ich glaube du bist noch nie aufner 125er vollcross gesesen-imerhin haben die gleich viel ps wie ne 250er 4t und im oberen drehzalbereich mehr drehmoment! also einfacher sind da die 4 takter und fürn beginn würd ich auch ne 85 er empfehlen!

0

Hallo,

ich finde es cool das du dich für den Sport interessierst! Ich weiß nicht wie es bei euch Zuhause mit den finanziellen Mitteln ist. Wenn Geld keine Rolle spielt würde ich dir eine 85ccm Maschine empfehlen von KTM oder Kawasaki! Falls das Geld doch nicht so flüssig sein würde ich gleich mit einer 125ccm Maschine einsteigen. Meine Empfehlung: Die neuen Husqvarna Modelle oder KTM bzw. Kawasaki - Bikes ab 2008

Grüße!

Husqvarna gibt es nicht mehr (zumindest als Fahrzeughersteller)

0
@Effigies

Nur weil sie von KTM gekauft wurden, heißt es nicht das es sie nicht mehr gibt! Und das beste ist mein Cousin fährt eine 2014 Husqvarna FE 350......

0
@iKlotzlord

Sie wurden nicht von KTM sondern von der Pierer Holding gekauft (Pierer Industrie AG) der auch die Mehrheit der KTM AG gehört.

Aber das is nur ne Formalität. Der eigentlich Punkt ist, daß die die Produktion zu gemacht und die Mitarbeiter entlassen haben. Da sitzen noch 20 Leute und verkaufen Ersatzteile, das Werk ist dicht.

Was Dein Cousin fährt ist eine KTM. Entwickelt und gebaut in der ehemaligen Husaberg-Abteilung des KTM Werks in Mattighofen (at).

1
@iKlotzlord

ktm hat sowieso nur immer alles kaput da zahlst du dir dein motorad am ende 2 mal ab!

0

Hay,

ich denke mal du willst vorerst noch keine Rennen fahren oder? Wenn nicht dann würde ich dir noch eine 85er empfehlen weil 125er ist dir wahrscheinlich noch viel zu groß. Die Marke spielt aber eigentlich keine Rolle.. Bei 85er Wettbewerben fahren zwar fast alle KTM, aber mit Honda habe ich bei den 85ern eigentlich nur gute Erfahrungen gehabt (von Kosten und Leistung her).

Die KX85 gehen auch gut los.

Daß so viele Kiddies KTM sx85 fahren liegt glaube ich daran, daß so viele Papis von Crosser-Kiddies Endurofahrer sind ;o)

1

Was möchtest Du wissen?