Welches Motocross für den Anfang kaufen?

4 Antworten

Zum Zustand: Achte auf die Wartung und auch auf den Verkäufer. Frag ihn wie er sie gewartet hat.

Gibt es keine Teilerechnungen, sei skeptisch was die Betriebsstunden angeht. Grob sieht die Wartung bei der 450er so aus: 6-8h Ölwechsel, 20h Ventilspiel, 70h Kolben.

Allgemein zu den Bikes:

Beides tolle Bikes, wobei ich die 250er für einen Einsteiger besser finde. Ich bin ein Freund davon, mit weniger Leistung einzusteigen.

PS: Falls du niemanden kennst, der mitkommt, les dich vorher bisschen in die Materie ein. Es ist wichtig das man sich etwas mit den Bikes auskennt. Kannst auch gerne hier Nachfragen.

Ansonsten wünsch ich eine erfolgreiche Karriere :)

Woher ich das weiß:Hobby

Erstmal vielen lieben Dank für deine ausführliche und Hilfreiche Antwort.Hab soeben mitbekommen dass die 250er schon einen Käufer gefunden hat, somit bliebe mir nur die 450er.Der Verkäufer wirkt auch echt seriös aber das einzige was mich etwas stutzig macht ist der Preis.Ist 2,6 nicht etwas zu günstig für eine 2013er?Bei anderen Angeboten kosten sie mindestens 3+

0
@JakoDrift

Kann man dich auf Instagram konatktieren?Dann könnte ich dir vielleicht auch die Bilder von der Maschine schicken

0
@FabianBerlin239

Du kannst die Bilder auch hier hochladen. Mit Bildern alleine kann ich aber nur wenig dazu sagen.

Idealerweise verlinkst du einfach das Angebot. Und versuch sich über die über die BH schlau zu machen.

0

Ja, die 450 ist zu stark für den Anfang. Eine 125 würde vollkommen ausreichen für den Anfang. Dann eine 4 takter. 2 takter sind relativ bissig und die muß man bei Laune halten, das heißt mehr im hohen Drehzahlbereich fahren.

Viele bei uns im Verein die mit einer 2 Takter anfangen haben große Schwierigkeiten das Teil bei Laune zu halten. Schaltet man z.B. wenn es stark Berg auf geht nicht rechtzeitig, kann es sogar sein das Dir die Cross am Berg absäuft, oder Du Dir schwer tust., wie gesagt Drehzahl.... Eine 4takter nimmt Dir das nicht so für übel. Die verzeiht auch Schaltfehler sag ich mal und hat von unten her mehr Dampf. Um erstmal ein Gefühl zu bekommen Kauf Dir ne 4takter.

Zu den Marken, wir selbst haben nur KTM. Aber da scheiden sich die Geister.

Möchtest Du in einem Verein fahren? Die haben normalerweise auch Trainer. Die können Dich gut beraten und auch helfen. Wir haben da am Anfang sogar eine Liste mit sämtlichen Crossmaschinen bekommen die empfehlenswert sind.

Ja ich möchte im Verein fahren,der ist nur 20 Minuten entfernt.Eigentlich mag ich KTM am liebsten aber keiner hier in der Nähe verkauft eine

0
@FabianBerlin239

Ja, war bei uns auch eine Geduldsprobe da was zum finden. Manchmal verkaufen Leute auch innerhalb des Vereins Maschinen. Sowas spricht sich unter den Fahrern rum wenn jemand etwas verkauft. Egal ob es sich um Kleidung handelt oder sonstiges Zubehör. Denke das ist auch mit ein Grund warum die so schlecht im Internet zu finden sind.

Das gute dabei ist halt, da die ziemlich rar sind, hat man auch relativ wenig Wertverlust wenn man die wieder verkauft und natürlich gepflegt wird. Für den Verkäufer ist das ein Vorteil.

Vielleicht hast Du ja Glück wenn Du mal in dem Verein frägst.

0

Bei gebrauchten Motocross auf den technischen Zustand achten.

Bringt nichts eine "billige" Gebrauchte zu kaufen, wenn man den selben Kaufpreis in Ersatzteile investieren muss um die Maschine wieder flott zu bekommen.

Der Motocrossverein wo du dann Mitglied wirst, kann dir gegebenenfalls helfen. Die meisten Mx werden unter der Hand verkauft

die 250er 4 takter-

die 450 ist für die Profis

Was möchtest Du wissen?