Welches Mittelklasse-Auto bis 2500 Euro ist empfehlenswert?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Joachim :)

Die von dir angesprochenen Mondeos ab 2000/2001 sind gute Autos, aber ich würde sie erst ab Baujahr 2003 oder noch besser 2004 ernsthaft empfehlen. Davor hatten sie zu viele Kinderkrankheiten & die Qualität ist mMn nach dem Facelift im Sommer '03 auch erheblich besser geworden... für 2500 Euro kriegste den als Stufenheck in ordentlichem Zustand bei. Mein Vater & einer meiner Onkel fahren solche Mondeos und sind damit seit jeweils gut 10 Jahren sehr zufrieden. Das sind emotionslose aber super zuverlässige Alltagsautos :) 

Gute Tipps sind mMn auch der bereits erwähnte Audi 80 oder der Audi A4 (B5 Baureihe), der Audi 100 (wobei der selten zu finden ist), evtl. auch ein älterer Mercedes (C- und E-Klasse aber nicht der überholte und zu teure W124), ein Opel-Vectra/Omega B oder ein Passat. Peugeot 406er oder der Mitsubishi Charisma sind auch ganz gut --------> kann man grundsätzlich mal danach schauen, aber wie es da mit Reparaturfreundlichkeit aussieht weiß ich leider nicht. Mein Bruder fährt einen Charisma, das Auto ist ganz okay aber die Verarbeitung im Innenraum ist schlecht.. wenn dich das nicht stört, sicherlich 'nen akzeptabler Wagen!

Hoffe, ich konnte dir helfen --------> schönen Sonntag :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
14.05.2016, 01:21

Vielen Dank für Ihre Bemühungen, das finde ich nett.

1

Toyota Avensis, Honda Accord, Hyundai Sonata, Kia Optima, Mazda 6, Lexus IS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
14.05.2016, 01:22

Der Toyota könnte mir gefallen, danke. Von den anderen Marken gibt es hier leider keine Autohäuser.

1

Es ist mir ein absolutes Rätsel, wie man dermaßen an einer Marke mit so peinlichen und unzeitgemäßen Rostproblemen kleben kann. Alles andere lässt sich immer noch halbwegs wirtschaftlich instand setzen, aber wie du hier, vermutlich nicht zum ersten Mal, feststellst, wird Rost schnell zum Todesurteil.

Bei deiner hohen jährlichen Fahrleistung und deinen ganzen Sonderwünschen würde es sich rentieren, das Anschaffungsbudget deutlich zu erhöhen und beispielsweise einen Subaru Legacy zu kaufen. Idealerweise den 2,5-Liter mit Autogas. Der rostet dir garantiert nicht weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
14.05.2016, 01:21

Ich war mit Ford aber immer sehr zufrieden und finde, nach etwa 20 Jahren darf ein Auto auch mal rosten. Meine vorigen Mondeo-Modelle haben nie wegen Rost Probleme gemacht, sie wurden aus anderen Gründen verkauft.

Der Tipp mit dem Subaru ist nett, aber es gibt hier leider keinen einzigen Händler bei uns in der schwäbischen Provinz. Das war damals auch mein Argument für Ford, denn der Händler ist eine Straßenecke weiter. 

Gruß

Joachim

1

Vielleicht nen VW Bora Variant?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
14.05.2016, 01:22

Der ist mir etwas zu klein, trotzdem danke ich Ihnen.

Gruß Joachim

0

Hyundai Sonata. Baujahr 2002 Facelift
Ich hab den auch. Der sieht aus wie ein jaguar oder mercedes.
Ich wirde oft gefragt was ich für ein luxus schlitten fahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Honda Accord

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ein Audi 80 b4 Avant

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondeofahrer
14.05.2016, 01:21

Der gefällt mir gut, danke.

1
Kommentar von Matzeee12345
15.05.2016, 01:20

Freut mich. Ich fahr ihn schon seit 7 Jahren

2

Toyota  Yaris.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jetztgehtslos
07.05.2016, 16:43

Ist zwar eine gute Fahrzeugwahl aber sicher keine Mittelklasse.

0

Was möchtest Du wissen?