Welches Mittel nehmen zum Rostschutz?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Aluminium rostet nicht. Schlimmstenfalls kann es aber oxidieren. Wenn Du das Aluminium ungestrichen lässt, so wird es mit der Zeit grau und matt.

Du kannst jede Farbe verwenden, die für Alumininium geeignet ist. Der Fachhandel kann Dir dazu sicher eine Empfehlung - auch für einen evtl. Farbaufbau - geben. 

Falls Du Schrauben brauchst, so nimm Edelstahlschrauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

wer hat schon einmal Blei mit einer Flex bearbeitet? Wohl niemand.

Blei ist sauschwer und dazu fast butterweich. Somit ist es als Material für Motorradteile absolut ungeeignet.

Es wundert mich auch, dass erst einer darauf hingewiesen hat, dass Blei nicht rostet.

War es nicht doch eher ein Stahl?

Dann würde ich es kunststoff- / pulverbeschichten lassen.

Kostet vielleicht ein wenig mehr, ist aber der beste Schutz und sieht dazu noch gut aus.

Danach sieht er auch aus wie gekauft. Denn selbstgebaute Teile, auch wenn sie nicht eingetragen werden oder keine ABE haben müssen, wecken beim TÜV oder einer Kontrolle ein hohes Interesse.

Viele Grüße

Michael

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sKoJna
12.06.2016, 09:18

Tatsächlich, ich muss mich für den enormen Fehler entschuldigen! 

Es handelt sich hierbei um Aluminium! Mein Fehler!

Was könnte denn so eine Behandlung kosten und wo lässt man sowas machen? Sollte ich mich doch für eine billigere Alternative entscheiden, was müsste ich dann nehmen? 

Grüße 

0

Ich würde es zuerst Sandstrahlen und dann Phosphatieren - anschliėßend mit mit einer Rostschutzgrundierung dünn lackieren und noch einen Zink-Alu-Lack drauf sprühen.

Rostschutzgrundierung und Decklack sollten mit einander kompatibel sein - am besten fragst Du in einem Malerfachgeschäft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorge dir mal einen Satz Polierstäbe und etwas Klarlack. Das dürfte als Korrosionsschutz reichen. Musst die Bastelarbeit allerdings noch vom TÜV abnehmen lassen. Alu hat die dumme Angewohnheit das es gerne durch Schwingungen überhärtet und bricht was sich beim dadurch bedingten Verlust des Kennzeichens oder Polizeikontrollen negativ auf den Kontostand auswirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das Ding aus Blei gemacht??

Wegen Rost musst du dir keine Sorgen machen, Blei rostet nicht. Es oxidiert nur. Dem kann man mit einer fettschicht entgegenwirken, was beim Moped allerdings blöd ausschaut und schnell runtergewaschen ist, wenn man mal bei regen fährt. 

Wenn das Ding aus Stahl ist, einfach ne Grundierung, eine Schichten Lack und am ende noch ein paar Schichten Klarlack drauf sprühen. Das sollte halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sKoJna
12.06.2016, 09:21

Hallo, ich muss mich für den enormen Fehler entschuldigen! Es handelt sich hierbei um Aluminium! Mein Fehler! Sind denn Grundierung, Lack und Klarlack notwendig oder empfehlenswert für die Optik? Primär interessiert mich nur es gegen Rost zu schützen :) trotzdem danke für die Antwort.

Gruß

0

Du möchtest ernsthaft Aluminium vor Rost schützen? 😂

Aluminium ust ein Edelmetall und rostet nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zwei bis drei Schichten Klarlack , evtl seidenmatt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?