Welches Mittel aus der Homöopathie hilft, wenn ein schwacher Kreislauf das Leben schwermacht?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Vielleicht sollte es deine Schwester mal mit dem homöopathischen Mittel Sulfur probieren - das hat in homöopathischen Arnzeimittelprüfungen mehr als 11000 verschiedene Symptome verursacht!

Da sollten mit etwas Glück eigentlich für jeden ein paar passende Symptome dabei sein.

Das Beste Hausmittel bei einem schwachen Kreislauf durch niedrigen Blutdruck ist genügend trinken, Sauerstoff, Bewegung und gesunde Ernährung. Auch Salz und Koffein erhöhen schnell den Blutdruck. Nur abends ist Koffein (macht munter) nicht zu empfehlen. Bei niedrigem Blutdruck hilft Kreislauftraining. Mit warm-kalt Wechseldusche kann man den Kreislauf schnell in Schwung bringen. Einen Extraschwung kann man mit Ingwer erreichen. Dazu einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen, drei Scheiben Ingwer darin ziehen lassen und etwas Honig dazugeben. Auch grüner oder schwarzer Tee und Lakritz erhöhen den Blutdruck. Sehr gut hilft auch leichtes Ausdauertraining wie z.B. Joggen oder Schwimmen um den Kreislauf zu stabilisieren. Außerdem wird dadurch auch das Immunsystem gestärkt, das dann auch vor verschiedenen Krankheiten besser schützt.

Eine Behandlung mit homöopathischen Mitteln ist bei niedrigem Blutdruck mit beiden Händen zum Fenster rausgeschmissenes Geld.

1

Ich weiß, dass ein paar meiner Freundinnen bei schwachem Kreislauf das homöopathische Mittel Haplopappus D3 nehmen - hilft anscheinend auch gegen die Kopfschmerzen, die oft zusammen mit niedrigem Blutdruck auftreten. Das sind rein persönliche Erfahrungswerte, wohlgemerkt!

Ein Versuch kann sicher nicht schaden, vor allem wenn krankhafte Hintergründe schon ausgeschlossen wurden. Die gibt es nämlich durchaus auch für niedrigen Blutdruck, wenn auch zum Glück eher selten. Nur untersuchen lassen sollte man einen schwachen Kreislauf schon und erst nach Entwarnung Tipps ausprobieren!

da kann euch nur ein Arzt mit zusätzlicher Ausbildung zum Homöopathen das richtige Medikament verschreiben. Einfach so ausprobieren, dies würde ich nicht.

da kann euch nur ein Arzt mit zusätzlicher Ausbildung zum Homöopathen das richtige Medikament verschreiben

99,9% aller Homöopathika sind nicht Verschreibungspflichtig.

2
@essleonardo

99,9% aller Homöopathika sind nicht Verschreibungspflichtig

Hat jemand von verschreibungspflichtigen Medikamenten gesprochen? Es war die Rede von verschreiben, was lediglich eine Verordnung, eine formelle, schriftliche Aufforderung an die Apotheke, ist.

0

morgens entweder Korodin Tropfen oder Cardio Doron von Weleda (verschreibungspflichtig)

Die sogenannte "klassische Homöopathie" kennt nicht ein Mittel für ein einzelnes Symptom. Um einen dauerhaften Erfolg zu erreichen,sollten sämtliche anderen Symptome mitberücksichtigt werden. Am besten ist es wenn du dir einen Behandler suchst, der eine gute Homöopathieausbildung hat.

Seit einigen Jahren gibt es einige Kassen die die Behandlung bei speziell ausgebildeten homöopathischen Ärzten bezahlen. Wir sind bei der Technikerkrankenkasse, die übrigens auch Osteopathie zu 80 % bezahlt.

Um einen dauerhaften Erfolg zu erreichen,sollten sämtliche anderen Symptome mitberücksichtigt werden.

Wäre es nicht viel besser die Ursachen zu ermitteln?

0

Frag doch am besten einen Arzt oder Apotheker. Da bist du auf der sicheren Seite.

Es gibt hier nur einen einzigen richtigen Tipp: deine Schwester soll zu einem guten Homöopathen gehen, der speziell und individuell das für sie richtige Mittel findet. So funktioniert Homöopathie - übers Internet leider nicht!

übers Internet leider nicht!

Also hier bei GF gibt es erfahrene Homöopathen mit langjährigen Ausbildung, die genau das können - nämlich homöopathische Mittel für Patienten per Internet zu empfehlen, die sie noch nie gesehen und auch nie gesprochen haben.

3

Dazu braucht es eine gründliche erstanamnese von einem Homöopathen.

Ein zu niedriger Blutdruck hat keinen echten Krankheitswert, das beste Mittel dagegen sind physikalisch Massnahmen wie von Bodyguard sehr gut beschrieben. Wer damit zum Homöopathen geht hat nur zu viel Geld. Homöopathie ist Pseudomedizin, zurückhaltend ausgedrückt.

Genau den Nagel auf den Kopf getroffen.

1

einfach wasser trinken damit das herz mehr zu pumpen hat.

Was möchtest Du wissen?