Welches Mischpult sollte ich kaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schau doch mal bei Hercules vorbei die haben gute Mischpulte für den Anfang und nicht zu teuer, habe so auch angefangen.
Wenn später mehr Kapital und Erfahrung vorhanden ist dann solltest du dich nach z.B. Pioneer Mixern umschauen da diese Qualitativ mit am hochwertigsten sind. :)

Bei Hercules hab ich schon vorbeigeschaut - fasse grad den Hercules Universal DJ ins Auge🤔

Könntest du mir eine Empfehlung für ein Hercules Interface geben, andernfalls tendiere ich derzeit zum Pioneer DjDDJ RB

0

Habe früher mit einem Hercules Air + angefangen da ich nur mit dem PC gearbeitet habe aber für deine Ansprüche sieht der Universal schon gut aus.

0

Um mal reinzuschauen eventuell... um wirklich damit anzufangen würde ich die Hercules teile keinesfalls empfehlen! Und wie gesagt Leute die davon Ahnung haben wissen auch das es sich hierbei um KEIN Mischpult handelt! Also wenn du wirklich vor hast damit anzufangen, kann ich dir kein Hercules empfehlen...
LG

0

dann sind das aber DJ Controller & kein Mischpult im eigentlichen Sinne.

Dann sollte ein Audio Interface integriert sein.

Meinte ja DJ Controller danke für den Hinweis😁

0

Das kommt ganz darauf an für was du das Pult benutzen willst ...

Als Hobby zum Zusammenmixen, vll auf SoundCloud oder so stellen

0

Also möchtest du kein Mischpult haben sondern eher eine Möglichkeit wie ein DJ zwei Lieder oder mehrere ineinander zu mixen ? Da unterscheidet sich das ganze in analog und digital!
Analog = ohne PC
Digital = mit PC (geht aber meistens auch nicht ohne)

Die digitalen sind deutlich billiger und Steuern quasi nur eine Software auf deinem Rechner ( auch genannt Controller)

Erstmal musst du dir da Gedanken drüber machen ob analog oder digital 🙂

LG

0

Hi! Mischpult ist nicht gleich Mischpult. Es ist massgeblich zu wissen was Du machen willst. Band, Instrumente oder DJ ... Audioequipment primär ... Gruss

DJ - schwanke derzeit zwischen Hercules Universal DJ und Pioneer DDJ RB und DDJ SB2

0

Ich kenne diese Mischpulte nicht. Was mich da nach "mal kurz anschauen" aber stören würde: kaum zusätzliche Hardware anzuschliessen ... auf der anderen Seite: wenn man so ein Ding nutzt macht man eh alles mit dem PC, dann ist das vermutlich auch egal. Ich leg noch ganz klassisch CDs auf (Hobby-DJ), auf Laptop mag ich mich nicht verlassen. Von daher ist mein Mischer komplett anders aufgebaut und ist eher "oldfashioned" mit Chinch-Anschlüssen für alle möglichen Audiogeräte und Talkover-Mikro. Kann Dir zu den genannten leider keinen Tipp geben. Gruss Don

1

Was möchtest Du wissen?