Welches Mischpult für lets plays?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zu deiner Micro-Entscheidung: Gute Entscheidung. Ganz typischer Fall

Zum Mischpult: Nicht unbedingt eine gute Wahl. Um das Routing beurteilen zu können: Wie hast du die Kopförer angeschlossen, bzw. besser gesagt wo?

Ich hätte an deiner Stelle ein Interface gekauft statt eines Mischpultes und FX dann über Software gemacht. Z.B. Steinberg UR12 oder Focusrite Scarlett Solo 2nd Gen. Wenn es unbedingt ein Pult sein soll, dann eins mit besserer Qualität. Z.B. Yamaha AG03

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ordentich trennen würdest was, wie heißt und nicht alle Namen hitereinanderklatschen würdest, könnte man sich das auch mal anschauen...

So oder so: Ein Mischpult muss ein Input eigentlich auf zwei verschiedene Outputs ausgeben können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was genau stellst du denn um? Also was machst du damit es in den PC geht und was damit es auf die Kopfhörer geht. Ich denke du machst an irgendeiner Stelle einen Fehler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?