Welches Mineralwasser hat die besten Werte, und schneidet vom Preis-Leistungswert am besten ab? Welche Marke bevorzugt ihr?

5 Antworten

Ohneeee, es gibt sooo ekliges Wasser! Sowohl zu kaufen, als auch aus der Leitung.

Irisquelle haben wir hier im Norden, sehr billig, sehr eklig. Ich mag Magnus, Bismarck oder Vilsa. Mir egal, was das kostet, ich trinke eh kein Wasser pur, sondern verdünne mir Apfelsaft sehr stark und zwar am liebsten mit meinem Leitungswasser hier zu Hause.

Gerolsteiner mag ich auch gar nicht! Wenn es das unbedingt sein muss, dann immer ohne Kohlensäure! Oder Heppinger, bähhh!

Achso: ich kaufe nur Glasflaschen, alles aus Plastik schmeckt nicht wirklich.


Danke für deinen Top-Kommentar, aber man sollte schon 1-2 Liter pures Wasser trinken. Sonst schadet das der Leber, Blase und Nieren...nach meinem Laien-Wissen zumindestens :)

0

vom Preis-Leistungs-Verhältnis schneidet Leitungswasser am besten ab, die erlaubten Grenzwerte für Uran sind auch viel niedriger. Saskia-Quelle (LIDL, 19 Cents/1,5 Liter)  schmeckt hervorragend , hat aber kaum Mineralien. Da diese aber bereits in vielen Nahrungsmitteln enthalten sind, ist meiner Meinung nach diese Marke dennoch empfehlenswert.

Das mit demUran hatte ich gar nicht auf'm Schirm...

1

Habe selbst gerade eine interessante Seite zu diesem Thema gefunden, und man sieht, dass es grosse Unterschiede gibt, aber leider macht diese seite glaube ich keinen Preisvergleich: 

www.mineralienrechner.de

(Und nein, keine Sorge, ist nicht meine Seite 😀)


 - (Wasser, günstig, Getränke)

Was möchtest Du wissen?