Welches Mikrofon ist besser(Samson C03 oder Fame cm2)?

1 Antwort

Hallo,

so wirklich gut sind die wohl beide nicht unbedingt.

Das Smason C03 (bzw. Behringer C3) ist ein Doppelmembranmikrofon mit einer eher kleinen Membran (19mm). Durch die Doppelmembran ergibt sich die Möglichkeit einer umschaltbaren Richtcharakteristik. Interessant dabei ist, dass das Mikrofon sich nicht auf eine reine Niere einstellen lässt. Bei dieser eigentlich üblichen Einstellung liegt an der hinteren Membran keine Spannung an. Da kann man sich schon so halbwegs denken, was es mit der Qualität der Doppelmembrankapsel auf sich hat. Die Acht und die Kugel sind insofern auffällig, als dass sich der Frequenzverlauf doch recht stark verändert. Zumal bei so einer Kugel keinen Druckempfänger hat sondern immer noch alle Eigenschaften eines Druckgradientenempfängers hat; kurz: Die Kugel ist vielleicht nicht unbedingt das was man erwarten würde.

Das Fame CM2 ist ein ganz günstiges Großmembraner. Aber es hat immerhin eine 'große' Membran von einem Zoll und eine normal breite Niere.

Ein wenig dünn und mit den üblichen China-Höhen kommen beide daher. Die Empfindlichkeit liegt bei beiden recht niedrig und da rauscht es dann auch mal schnell.

In der Preisklasse vom Samson C03 gibt es Fame-Mikrofone die auf den ersten Blick einen besseren Eindruck als das CM2 machen. In der Preisklasse hört man durchaus jeden Euro und die größeren Fame-Modelle kommen auch mit einer Spinne.

Ok vielen dank. Ich habe gerade so geguckt welche Modelle Fame noch hat und wollte sie Fragen was sie von dem Fame CM1S Deluxe halten.

Mir ist klar das man für den Preis nicht viel erwarten kann.

0

Was möchtest Du wissen?