Welches menschliche Geschlecht hat beim Partnerauswahl die höheren Ansprüche für heterosexuelle Beziehungen?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Beide wollen gleichviel voneinander! 53%
Frauen haben größere Ansprüche. 38%
Männer haben größere Ansprüche. 7%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Frauen haben größere Ansprüche.

Ich denke, dass beim ersten Kontakt viele Frauen früher als Männer strengere Maßstäbe anlegen, die schon auf die Frage abzielen: Wäre er etwas Solides, bietet er Sicherheit? Viele Männer sind beim "Erobern" anfangs vielleicht eher weniger wählerisch. Nach der ersten Phase nähert sich das Niveau der Ansprüche an.

Ich bin mir aber nicht sicher.

Beide wollen gleichviel voneinander!

Hallo,

es gibt bei beiden Geschlechtern anspruchsvollere menscehn und welche, die eher Kompromisse eingehen können. Beim einen ist der Wohnort wichtiger und beim anderen weniger wichtig. Der eine kann sich eher mit einem Raucher anfreunden und der andere ist absoluter Nichtraucher und verlangt das auch von ihrem oder seiner Partnerin.

Daher sticht da meiner Meinung nach kein Geschlecht mehr raus.

LG SarahTee

Frauen haben größere Ansprüche.

So lange sie noch keine Kinder haben. Danach sinken Ihre Ansprüche erstaunlich schnell.

Nervigster Part unserer Gesellschaft?

Kann sich natürlich auch überschneiden!

Wenn euer Part nicht dabei ist, bitte in eurer Antwort preisgeben, danke!

...zur Frage

Wenn das Geschlecht nur eine Frage der empfundenen Identität ist, können dann auch Männer, die sich als Frauen verstehen, Frauenquoten erfüllen?

...zur Frage

Welches Geschlecht verliert beim Sex seinen Verstand(ohne Drogenrausch oder Ohnmacht) am meisten?

Ich würde auf Frauen tippen, weil sie sich nach meiner eigenen Erfahrungen Frauen mehr mit sich machen lassen, sobald man sie fürs Sex rumgekriegt hat als umgekehrt. Solange man nur Anfangs mit Fingerspitzengefühl und Charme arbeitet, gehört die Frau einen voll und ganz!

Dannach kann man sie meistens mit Einwilligung schlagen, beleidigen, anspucken, Haaren ziehen, den Penis zur Kehle stecken, überall fest zupacken, hin und her schleudern oder sind Frauen wirklich freiwillig zu ergiebig?

...zur Frage

Ist „Gender“ dumm?

im englischen wird bekanntlich zwischen „sex“ und „gender“ unterschieden. Das wird im deutschsprachigen Gebiet allgemein als viel besser bezeichnet, zumindest kommt es mir so vor. Aber ist es wirklich besser?

“Gender“ bedeutet soviel wie „soziales Geschlecht“, wie ihr sicher wisst. Und um zu verstehen, weshalb ich „Gender“ für die dümmste Idee der englischen Sprache halte, muss man verstehen, was das soziale Geschlecht ist.

das soziale Geschlecht ist quasi die Identität, basierend auf das Geschlecht, unabhängig von den biologischen Geschlechtsmerkmalen. Kurz: Gender ist das Rollenbild.

falls man mich jetzt für verrückt hält:

Das soziale Geschlecht ist offensichtlich die Form in der sich das (biologische) Geschlecht in der Gesellschaft widerspiegelt. Wenn man biologisch ein Mann ist, hat man Die männlichen Geschlechtsmerkmale. Wenn man sozial ein Mann ist, verhält man sich wie ein Mann. Wie das Rollenbild.

jetzt könnte man meinen „aber was ist mit frauen, die sich als Mann fühlen und Transsexuellen? Die haben ein anderes gender als sex“ und darauf meine ich:“ja..nein.“

1) eine biologische Frau, die sich wie ein Mann verhält, ist eine Frau. Es gibt kein männliches Verhalten. Jeder Mensch ist anders.

2) eine Frau, die sich als Mann fühlt und sich ggf umoperieren lässt, ist ein Mann. Sie/er kann sich verhalten wie sie/er es will.

soviel dazu. Nächster Punkt:

gender geht in die falsche Richtung. Wenn man 1000 verschiedene Gender macht, um der Vielfalt der Menschen zu entsprechen, hat man immernoch mehr (wenn man alle Menschen die je existiert haben VIEL MEHR) als 8mrd zu wenig, weil jeder Mensch anders ist. Was gender tut ist Leuten in rollen zwängen. Transsexueller A ist vermutlich anders als Transsexueller B, aber sie sind beide transsexuell, also sind sie per Definition gleich. Es ist paradox, es ist schädlich, es ist dumm.

...zur Frage

An heterosexuelle Frauen: Stört es euch, nach dem Geschlechtsverkehr Sperma eures Partners in euch zu haben?

...Habe ich (m) mich nämlich gefragt. In Pornos wird ja alles mögliche gezeigt, aber was dann die Wirklichkeit ist, ist die andere Frage.

Möchtet ihr das Sperma schnellstmöglich wieder raushaben? Macht es euch nichts aus, es noch etwas in euch drin zu haben?

DIESE FRAGE IST NUR AN FRAUEN GERICHTET. Bitte gebt euer Geschlecht (m/w) bei eurer Antwort an. Danke.


Die Frage ist ernst gemeint und sollte daher bitte nicht gelöscht werden. Danke.

...zur Frage

HOCD / Homosexuell / Heterosexuell / Bi Sexuell?

Hallo. Ich hatte bereits vor gut 1 Monat eine Frage gestellt, doch meine Zweifel/Bedenken haben sich immernoch nicht lösen können. Ich bin Männlich, 17 Jahre alt. Ich war mein Lebenlang Heterosexuell d.h. stand ausschließlich auf Frauen und sah Männer nur als Freunde an. Ich war auch in einer Heterosexuellen Beziehung, welche wegen Umzug etc. Endete (ist aber nicht wichtig), heißt also, ich war auch wirklich verliebt, in das Gegengeschlecht. Doch nun, seit 2 Monaten, quällt mich der Gedanke Homosexuell zu sein. Ich weiß nicht wie es dazu kahm, aber ohne Gefühle für mein eigenes Geschlecht zu haben, dachte ich mir ,,Bin ich Homosexuell?" Seitdem habe ich Täglich sorgen, ich könnte mich in jemandem aus meinem Geschlecht verlieben, und es ist fast so als ob das Interesse zum Gegengeschlecht verschwunden ist. Ich möchte aber ein Heterosexuelles Leben führen.

Nach einiger Zeit habe ich dann über eine Zwangskrankheit namens HOCD gehört. In dieser Krankheit, bilden sich Heterosexuelle ein Homosexuell zu sein (Die krankheit kann es auch andersherum geben). Viele der Symptome passen mit meiner Situation überein. Aber dennoch finde ich einfach keine Ruhe.

Deswegen stelle ich hier diese Frage. - Gibt es vielleicht jemanden der ebenfalls HOCD hat/hatte und mir einen Rat geben könnte? Oder jemanden der sich damit auskennt?

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

Lg Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?