Welches Medikament hilft bei Entzündungen an Zahnfleixch und Zähnen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Woher weißt du denn dass du einen entzündeten Zahn hast? Und was meinst du überhaupt mit entzündeter Zahn? Wenn du damit meinst, dass der Zahnnerv entzündet ist (= Pulpitis), kommst du, so leid es mir tut, um den Zahnarzt nicht drum rum. Wenn du Schmerzen hast, MUSST du zum Zahnarzt, ich weiß dass viele Menschen Angst davor haben und ich kann das ganz ganz ehrlich verstehen, deswegen bin ich nämlich selbst auch erst gegangen, als es ganz schlimm wurde. Aber ich kann dir versichern, wenn es wirklich eine solche Entzündung ist, dann ist der Zahnarzt ein Spaziergang im Frühling gegen die Schmerzen die dich erwarten, wenn du NICHT hingehst. Glaub mir, das einzige von dem du was merkst ist die Spritze und das ist ein Mini-Einstich, der ziept 5 Sek. lang, dann ist es vorbei. Dann merkste gar nix mehr. BITTE geh hin! Zähne sind ein heikles Thema und von allein wird da gar nichts besser. Wenn es wirklich eine Entzündung ist, bekommst du erstmal Antibiotika gegen die Schmerzen, aber das muss dir verschrieben werden. Wenn es "nur" entzündetes Zahnfleisch ist, kann es gut sein, dass du nur Antibiotika bekommst und danach muss nichts mehr gemacht werden, also absolut nichts, wovor man Angst haben müsste. Liebe Grüße!

Das mit den 5 sekunden zeipen kenn ich aber meistens ist es bei meinem zahnarzt so das er entweder zu wenig von dem beteubungsmittel nimmt oder ich zu empfindelich bin.. ich weiß es auch nicht aber selbst wenn es beteubt ist habe ich schmerzen während der behandlung.. das macht mir ja so große angst...

0
@Hank1990

Dann ist in den meisten Fällen die Betäubung nicht ausreichend, der Zahnarzt sollte (und muss eigentlich) hier nachspritzen. Ich gebe zu, dass es ein paar seltene Fälle gibt, d.h. ein paar Menschen, bei denen eine Betäubung nicht wirkt. Davon würde ich aber erstmal nicht ausgehen, weil es wirklich selten ist. Wenn der Zahn schon entzündet ist, kann es auch sein, dass die Betäubung eben deshalb nicht wirkt. Dein Immunsystem bekämpft dann nämlich nicht nur die Entzündung, sondern auch das Betäubungsmittel. Aus diesem Grund wird bei Entzündungen zunächst Antibiotika verschrieben. Hört dir dein Zahnarzt nicht zu, ist es ihm egal, ob du Schmerzen hat oder sagt er dir sogar, dass das halt normal sei und du dich deswegen nicht wohlfühlst, wird es evtl. Zeit den Zahnarzt zu wechseln. Die Plattform, von der ich weiter unten geredet habe ist übrigens www.zahnarzt-empfehlung.de. Ich drücke dir die Daumen!

0

Laß auf jeden Fall den Zahnarzt ran, bevor Du selber anfängst, herumzudoktern! Du kannst einiges dabei verderben, wenn Du Dir selber die falsche Diagnose stellst, etwas verschleppst oder dem Rat von jemandem folgst, der Deine Zähne nicht mal gesehen hat. Das würde ich nicht riskieren, denn Zähne wachsen bekanntlich nicht nach. Wenn Du Dein Gebiß möglichst noch lange behalten willst, mußt Du Dich drum kümmern, auch wenn Du Angst hast.

Ich bin selber auch immer kurz vorm Nervenzusammenbruch beim Zahndoc, auch wenn ich gut gepflegte und gesunde Zähne habe - Du bist mit dem Problem nicht allein! Und die Zahnärzte sind keine Metzger (heute nicht mehr!), denen es wurscht wäre, ob Du Schmerzen hast. Sie haben auch Methoden, Dir weitgehend schmerz- und angstfrei durch die Behandlung zu helfen. Also geh hin und zwar bald! Viel Glück und gute Besserung, q.

hallo, ich kann dich soooo gut verstehen, aber vielleicht kommst du nicht um den Zahnarzt herum, nämlich wenn wirklich der zahn schlecht ist. Wenn es nur das Zahnfleisch ist, hilft weleda Zahnfleischbalsam mit Salbei gut. Gibt es in der Apotheke aber auch bei DM und alnatura und mit Salbeitee spülen

Tut eine Zahn Stein Entfernung beim Zahnarzt weh?

Bin ziemlich Schmerz empfindlich brauche auf jeden Fall immer beim Zahnarzt ne spritze. Habe Angst vorm Zahnarzt um ehrlich zu sein gehe nie zur Kontrolle deswegen hab ich Zahnstein und weil ich auch unregelmäßig putze und es immer zu schnell mache. War das letzte mal beim Zahnarzt vor 3 Jahren. Und jetzt war ich nur da weil ich wurzelentzündung hatte. Will aber das es meinen Zähnen gut geht. Also wie schlimm ist das? Tut das sehr weh wie fühlt es sich an was macht der Zahnarzt da genau? Habe auch zahnfleischentzündung ist es da dringend bald zum Zahnarzt auch zu gehen oder geht das von alleine weg?

...zur Frage

Zahn ziehen bei entzündeter Wurzel panische angst vor Schmerzen!

hallo, ich habe eine gescheiterte Wurzelbehandlung hinter mir. Ganz unten im Zahn sitzt weiterhin eine Entzündung. Diesen Zahn muss der Zahnarzt leider "reissen", auch wegen der Gefahr das die Entzündung auf andere Zähne übergreift. Ich habe den Zahnarzt gefragt ob das weh tun wird und er meinte nur: "Spüren werden sie schon etwas da die Entzündung an der Wurzelspitze vorhanden ist und die Spritze bei Entzündungen etwas schwächer wirkt. Ich habe solche angst vor der Extraktion und den Druckgefühl, das der Zahnarzt beschrieb. Ist es wirklich nicht möglich, "ganz schmerzfrei und ohne Druckgefühl zu ziehen"? Er meinte das ziehende Gefühl wenn er ihn rausnimmt ist auszuhalten:( kim

...zur Frage

Zahn wurzelentzündung zahb ist komplett auf?

Hallo mir war ein stück backenzahn abgebröckelt der sich dann wohl entzündete der zahnarzt hat jetzt schon 2x ein medikament reingemacht was die entzündung beseitigen sollte aber jetzt ist er immernoch entzündundet was wird er beim nächsten termin tun? Wieder medikament? Ziehen lassen werde ich ihn mir nicht

Liebe grüße

...zur Frage

Ich müsste dringend zum Zahnarzt aber der Notdienst ist zu weit weg, was tun?

Ich habe wahrscheinlich eine Zahnnerventzündung. Der Zahn schmerz stark bei berührung und hat manchmal plötzliche pochene Schmeratacken. Seit heute morgen merke ich ne Schwellung im Mund und habe gelegentlich einseitige Nasen und Augenschmerzen. Der Schmerz ist meist ziehend. Ich war Dienstag bereits beim Zahnarzt (der Zahn macht schon seit Dienstag beschwerden), aber der Zahnarzt konnte trotz Röntgen noch keine Zahnnerventzündung erkennen. Da in dem Zahn seit wenigen Wochen ne große Füllung ist und meine Schmerzen da noch nicht so stark waren, meinte er dass auch die tiefe Füllung für die Zahnschmerzen verantwortlich sein könnte. Nun scheint es aber wohl doch ne Zahnnerventzündung zu sein. Ich würde den Nerv am liebsten heute noch rausholen lassen, aber der Notdienst ist zu weit weg (hab kein Auto und auch mit dem Bus ist es nicht zu erreichen). Was soll ich tun? Kann man sowas auch im Krankenhaus machen lassen? Gibt es Medikamente mit denen ich die Schwellung im Mund bekämpfen kann und verschlimmerungen vermeiden kann (Paracetamol wirkt bei mir irgendwie nicht)? Kann ich theoretisch noch bis Montag warten oder ist es dann schon zu spät um den Zahn durch ne Wurzelbehandlung zu retten?

...zur Frage

Entzündung im Zahn mit Medikamenten?

Hallo war am Montag beim Zahnarzt wegen schmerzen er hatte mir den Zahn aufgebohrt und ein Medikament rein und wieder Prov verschlossen..Nun tut der Zahn wieder weh mit druckgefühl unter dem zahn und am Zahnfleisch ist das normal und wie lange kann es dauern !!??,

...zur Frage

Medikament vom Zahnarzt, wirkt Pille?

Hey :) Ich habe eine starke Entzündung am Zahnfleisch gehabt, gestern war ich damit beim Zahnarzt, sie hat das betäubt, gesäubert und ein Medikament reingespritzt, jetzt meine Frage..Wirkt die Pille dadurch noch ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?