welches medikament hilft am besten bei arthrose?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe gerade ein neues Mittel ausprobiert und der Erfolg ist super. Ich mache eine Kur mit Good feeling Power. Jeden Tag morgens und abends 1 Teelöffel in Wasser aufgelöst. Nach einer Woche geht es meiner Hüfte schon viel besser, bin am WE sogar seid langem mal wieder Rad gefahren. Auch für Hunde und Katzen geeignet, spart Tierarztkosten. Bestellung gegen Vorkasse unter: info@salza-mehring.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Celebrex finde ich recht gut, wird weniger verschrieben weil es teuer ist. Gegen Arthrose anzukommen ist schon recht schwierig. Ein ganzes Behandlungskonzept mit Schmerzmitteln, Therapie/ Bewegung und Ernährung, sollten sich ergänzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gegen arthrose hilft leider gar keins so richtig.

wenn die arthrose aktiviert ist, also im moment einen entzündlichen schub hat, kann man mit nichtsteroidalen antiphlogistika wie z.b. aspirin, ibuprofen oder voltaren der entzündung und damit dem fortschreiten der gelenksdestruktion entgegenwirken und gleichzeitig die schmerzen lindern.

die teilweise hier genannten nahrungsergänzungsmittel wie chondroitinsulfat, glykosaminogklykane (GAGs) oder S-adenosyl-methionin haben (wenn überhaupt) eine nur sehr geringe wirkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackySmith
10.03.2012, 22:02

Wie sieht es mit Arcoxia und Diclofenac aus?

0

Hyaluronsäure oder Chondroprotektiva

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hediemorgen
10.03.2012, 18:25

wo bekomme ich hylaronsäure her ????

0

Was möchtest Du wissen?