Welches maus pad?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Soll die Frage wirklich ernst gemeint sein? Nimm halt irgend enies, da kannst du nichts falsch machen und sogar razer konnte beim mouse pad nichts versauen: Es ist groß und flach und nicht an eine bestimmte Maus gebunden. Ich bin mit dem Destructor von Razer sehr zufrieden. Ich will nie wieder ein weiches Pad.

Ok, lass die Finger von diesen weichen Nonameprodukten, diese Isomatten bringens nicht, wenn man einmal ein richtiges hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patricksp90
26.10.2016, 11:51

ok danke

0

Der Maus ist das wurscht. Du musst schauen welches dir von den Gleiteigenschaften besser gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patricksp90
26.10.2016, 11:51

ok danke

0
Kommentar von priesterlein
26.10.2016, 11:55

"Gleiteigenschaften" erinnert an Razers Werbung: Razer führt ein neues Mouse Pad ein ..." :-)

0

Da kannst du auch ein NO NAME nehmen , Hauptsache es ist weich , die Mauspads von den "tollen" marken sind nicht wirklich besser so sparst du viel Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von patricksp90
26.10.2016, 11:52

ok danke

0
Kommentar von Antrix
26.10.2016, 11:52

Es freut mich, dich auf den rechten Weg gewiesen zu haben.

0

Was möchtest Du wissen?