Welches Material verwenden Schmiede als Schmelzformen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ein schmied schmiedet. daher der name für den beruf.

ein giesser giesst und ein schmelzer schmelzt... ja, schmElzt.

schamott.

Ups ^^ Sorry xD Ich wusste nicht wie die heißen die das einschmelzen..

1
@ponyfliege

merci fürs sternchen...

übrigens fällt mir grad schiller dazu ein... auch da hättest du die antwort gehabt... ;-))

festgemauert in der erden - steht die form, aus lehm gebrannt... ;-))

0

Das ist abhängig vom zu schmelzendem Material, dem Schmelzverfahren und auch von den zu schmelzenden Mengen. Gold, Blei und noch ein paar andere Metalle kann man z.B. in Eisenbehältern schmelzen. Bei Eisen wird das schon problematisch. Hier sind die Behälter für z.B. mit Schamotte oder anderen temperaturbeständigen Mineralien ausgekleidet.

Für Laborbedingungen werden Tiegel unterschiedlicher Materialien verwendet. Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Tiegel_%28Gef%C3%A4%C3%9F%29

Schmiede - ist keine Schmelze. Schmiede haben kein flüssiges Metall...ausser Goldschmiede.

Je anch Metall (Schmelztemperatur ) gibts die "Töpfchen".... In gross - dann ists mit Schamotte gemauert - in klein gibts ganz spezielle Chemielabortiegel.

Blei kann man in einem normalen Löffel schmelzen lassen.

Sind das nicht Ton/Keramik "Becher"? (ist nur so halb geraten)

Bin mir nicht sicher ^^

0

Ich glaub was du suchst, sind die Tontiegel. Oder auch nur Tiegel.

Was möchtest Du wissen?