Welches Make-up nach medikamentöse Pickel Behandlung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was ist denn der Grund für deine Akne gewesen? Unverträglichkeiten, Hormone, oder was?

Welche Deckkraft brauchst du, Vichy Dermablend wird meist nur empfohlen, weil es sehr stark deckt und auch bei Aknenarben zuverlässig deckt. Ansonsten Estee Lauder double wear Foundation, aber die ist auch extrem teuer. Also welche Deckkraft brauchst du? Welchen Hauttyp hast du? Wie viel willst du ausgeben? Kommst du mit den gängigen Farben zurecht, oder bist du sehr hell oder sehr dunkel?

Hallo Danke für deine Antwort!@ Also Deckkraft sollte gut sein... da meine Pigmentflecken sehr strahlen... Ich bin leider sehr blass, und extrem hell! aber im normalem Handel reicht einfach die hellste Farbe.... und kosten... sollte sie von 0- max. 15 euro... da ich das Make up täglich bräuchte.

lg.

0

Aja ind der Grund war... das meine Haut. einfach non-stop Talg bzw Fett produziert hat!

0
@Romana93

Also in der Drogerie gibt es da nach meinem Wissensstand nur das Alverde Kompakt Makeup, ich würde aber eher etwas mehr ausgeben und es mit Bareminerals versuchen, die können extrem gut deckend sein. Du musst nur drauf aufpassen, dass du nicht komedogene Foundations kaufst.

0

xxxbreexxx : Also das Alverde kannst mal gleich vergessen! Kuck mal unter die Inhaltsstoffe: Olivenöl, Mandelöl, Jojobaöl.....

0
@Romana93

Früher war es mal nicht komedogen, aber da scheint sich was geändert zu haben ... aber Bareminerals oder andere deckende Mineralpuder wäre ganz gut ...

0

frag doch deinen arzt am besten was du da machen/ bzw welches make-up du am besten nehmen kannst oder solltest

Hey Danke für deine Antwort! Ja das hab ich allerdings kostet das Make-up was sie in ihrer Ordination verkauft gute 30 euro - Nein Danke! Geld wachst nicht auf Bäumen!

0

Was möchtest Du wissen?