Welches MacBook ist passend für mich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde Dir zum dritten raten: Genug Leistung, genug Reserve bei der SSD. Ich selbst habe mir den ersten mit 512 GB geleistet, da ich recht viel mit virtuellen Maschinen arbeite, die sich Prozessor und Speicher teilen, finde es aber schade, dass es den i7 nur mit 15,4" gibt, weil die Mobilität doch drunter leidet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paaaasi
05.03.2017, 15:25

Ist der Prozessor denn gut genug für Logic, Final Cut, etc.?

0

Wir können doch schlecht über deine Geldbörse entscheiden! Du musst wissen, was du dir leisten willst. Entsprechend kaufst du dein Macbook.

Notfalls kannst du dir eine dreispaltige Liste machen, die du mit folgenden Schwerpunkten betitelst: Muss sein, Kann sein, Muss nicht sein.

Jetzt kommen die Ausstattungspunkte: CPU, RAM, Graka, Soundkarte, Touchbar, Display, Größe, …

Danach sollte man sein Spielzeug auswählen können. Der Rechner, der am besten deinen Wünschen entspricht, wird dann gekauft …

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dann das erste, da würd ich aber schon eins mit nem dGPU nehmen. 16GB RAM brauchst du warscheinlich auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?