Welches Macbook ist für mich geeignet?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um deine Anforderungen noch einmal zusammenzufassen:

  • Du möchtest das Gerät in Schule und Studium verwenden. Es sollte also kompakt sein und eine hohe Akkulaufzeit bieten.

  • Du willst damit gestalterisch arbeiten (Innenarchitektur), viel Bildschirmfläche und ein gutes Display wären also von Vorteil.

  • Du bis 17, noch Schüler und vermutlich vor allem auf die Großzügigkeit deiner Eltern angewiesen, zu teuer sollte es also auch nicht sein, zumal du das Gerät bald brauchst und nicht erst noch lange sparen kannst.

Das 11" MacBook Air fällt eigentlich schon gleich raus, mit der Bildschirmgröße wirst du wenig anfangen können.

Das 15" MacBook Pro bietet zwar ein exzellentes Display und viel Arbeitsfläche, aber auch mehr Leistung als du brauchen wirst, was für einen höheren Preis und geringere Akkulaufzeit im Vergleich zu den kleineren MacBooks sorgt. Durch seine Größe und Gewicht ist es auch weniger praktisch in die Schule oder später zu Vorlesungen mitzunehmen.

Bleiben MacBook Air und Pro in jeweils 13". Beides gute Geräte, die deinen Anforderungen sicher gerecht würden. Hier musst du abwägen, welche Aspekte dir wichtiger sind; Das MacBook Air bietet hohe Mobilität dank seiner extremen Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden, dafür kann das MacBook Pro (mit Retina-Display) mit einem deutlich besseren und sehr hochauflösenden Display sowie mehr Leistung aufwarten.

Auf jeden Fall solltest du ein Gerät mit 8 GB RAM nehmen, da du sicherlich mit CAD- und Grafikanwendungen arbeiten wirst. Das MacBook Pro ist bereist standardmäßig so ausgestattet, das MacBook Air müsstest du entsprechend konfigurieren.

Meine Empfehlung wäre ein 13" MacBook Pro (mit Retina-Display). Der Prozessor des günstigsten Modells sollte ausreichen. Welche Ausstattung du bezüglich der Größe des Flash-Speichers wählst, bleibt dir überlassen, aber mehr ist natürlich immer besser.

BenzFan96 31.08.2014, 00:14

Bis Weihnachten musst du ja ohnehin noch abwarten, dann wird es noch wenige Monate bis maximal ein halbes Jahr dauern, bis alle derzeitigen MacBook-Baureihen aktualisiert worden sind. Falls nicht ohnehin alle neuen Modelle zeitgleich kommen, ist ein neues MacBook Air eher Anfang des Jahres und das MacBook Pro eher gegen Sommer zu erwarten.

Wenn du so lange noch warten kannst, solltest du das auch tun. Wenn du aber möglichst bald einen neuen Computer brauchst, so sind auch die aktuellen Modelle noch immer eine gute Wahl, ein Mini-Update mit etwas höher getakteten Prozessoren und gesenkten Preisen gab es ja neulich erst beim MacBook Pro, beim MacBook Air schon im Mai.

0

Haha "Ein Macbook wünschen" sehr gut. Erstmal solltest du dich wirklich mal fragen was du damit machen möchtest. Es gibt schließlich seit Jahren nicht mehr das MacBook, sondern das MacBook Air und MacBook Pro.

MacBook Air gibt's in 11,6" und 13" und das Pro in 13" und 15,6".

Wenn du viel mit Grafik machst, rate ich dir vom MacBook generell ab. Denn nur noch die größte Version (das 15,6") hat eine dedizierte Grafikkarte. Der Preis liegt bei über 2000€. Dafür bekommt man ne gute Workstation wie z. B. HP zBook15.

Bei weiteren Fragen kannst du mir ne PN senden.

derFabi17 30.08.2014, 17:30

Wie ich schon in der Frage geschrieben habe, möchte ich das MacBook Pro oder Air für mein Studium, dass ich dann in 3 Jahren anfangen möchte benutzen aber auch zum privaten Gebrauch (Online shopping, im Internet surfen, Email, usw.).

Bis jetzt habe ich noch keine wirklichen Erfahrungen mit irgendwelchen Grafikprogrammen ..

Aber danke trotzdem für die ausführliche Antwort :D

0

Ich empfehle dir ein generalüberholtes MacBook Pro retina 15". Damit solltest du deine Aufgaben leicht schaffen und die generalüberholten Geräte sind billiger und wie neu sogar mit Garantie;) Falls das Geld vorhanden ist nimm das mit Nvidia Grafik da es einfach länger aktuell ist. Außerdem würde ich noch warten bis intel ihre neue Prozessoren vorstellen. Die sogenannten Broadwell Prozessoren. Diese erscheinen Ende diesen Jahres oder Anfang nächsten Jahres. Apple wird dann bald ihre Macs aktualisieren. So hast du dann mehr Leistung, mehr Akku, mehr Grafik, keinen Lüfter mehr und vor allem längeren Akku. Außerdem bist du dann am neuesten Stand. Im Apple online store kannst du übrigens die generalüberholten Geräte finden. Gibt eine eigene Kategorie dafür:)

derFabi17 30.08.2014, 17:41

Okay, vielen dank. (:

0

An deiner Stelle würde ich noch warten bis es soweit ist und du Inneneneinrichter oder was auch immer studierst, denn fast jedes Jahr werden die MacBooks verbessert. Möglicherweise brauchst du auch gar kein MacBook. Ich besitze selber einen iMac aber du solltest dich erst über die Programme informieren, die dafür benötigt werden etc. Falls das alles für den Mac passt, dann empfehle ich dir das MacBook Pro, da man mit dem Air nicht wirklich schnell rendern etc. kann. Das Air ist mehr für Textarbeiten etc. gedacht.

-xflashlightz

derFabi17 30.08.2014, 17:34

Hmm.. ja das hatte ich mir auch schon gedacht, dass die MacBooks jedes Jahr verbessert werden usw.

Aber ich brauche eh ein neues Laptop, da geht kein Weg dran vorbei. :D

0

Das Macbook Pro Retina 15,4 Zoll mit dedizierter Grafikkarte.

Trotzdem würde ich noch ein Jahr warten, wenn du ein Macbook kaufen willst.

derFabi17 30.08.2014, 17:23

Okey und warum sollte ich noch ein Jahr warten? :o

0
naruto26 31.08.2014, 09:51
@derFabi17

DDR4, Intel Broadwell, USB 3.1, Nvidia Maxwell

= +5h Akkulaufzeit + leistungsstärker + schneller

0

Warum ein MacBook und nichts von windows?:-) Sonst würde ich den MacBook Pro kaufen

derFabi17 30.08.2014, 17:21

Weil ich gehört habe, dass die MacBooks besser für kreative Berufe geeignet sind. :/

1
Cmanson2 30.08.2014, 17:22
@derFabi17

Wer hat dir denn dass erzählt :D Nur weil du es in manchen Agenturen findest. Du bekommst eig. nahezu alle Kreativprogramme die du für Mac Os bekommst auch für Windows. Ausnahme ist eine DJ Software.

Gruß Celine

0
Raph101 30.08.2014, 17:34

Du bekommst zwar fast alle Programme aber das Arbeiten am mac ist besser unter anderem weil die Programme etwas anders aufgebaut sind. Meiner Meinung nach sind Macs Grade für kreative Leute gut geeignet:)

2
Raph101 30.08.2014, 17:49

Es lässt sich darüber streiten aber nicht umsonst sind Macs in kreativen Bereichen führend;)

1

Ich würde dir MacBook Pro empfehlen ;)

Was möchtest Du wissen?