Welches MacBook empfehlt ihr einem Neueinsteiger?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An Deiner Stelle würde ich ein gebrauchtes MacBook pro kaufen. Das bekommst Du über ein Verkaufsportal wie eBay erheblich günstiger als Neuware. Sieh Dich auch mal bei Resellern wie Gravis um. Auch da gibt es immer mal wieder Sonderangebote.

Ich kaufe mir jedenfalls keinen neuen Mac mehr - zu teuer!

Die Mac-Rechner haben eine erheblich längere Lebensdauer als die meisten Windows-PC oder -Laptops. Da ist es nicht schlimm, wenn es nicht das aktuelle oder neueste Mac-Modell ist.

Wenn Du das MacBook für Arbeiten weit weg von jeder Steckdose benutzen willst, dann kaufe Dir die Air-Version, sonst ist die Pro-Version besser. Den 15-ZollBildschirm würde ich auch wieder kaufen.

Du wirst Dch bei der Benutzung des Mac sehr umstellen müssen. Grundsätzlich arbeitet man "mit" einem Mac und nicht "an ihm herum". Neuinstallationen oder Suche nach neuen Treibern gehören dann der Vergangenheit an. Schadsoftware oder Viren gibt es so gut wie nicht, ganz im Vergleich zu Windows. Das Betriebssystem "MacOS" gehört genauso wie eine gute Grundausstattung von Programmen zur kostenlosen Grundausstattung, schließlich hast Du für die Hardware schon genug Geld bezahlt.

7

Hm, wäre eine Option! Danke dir, hast du Tipps worauf ich achten sollte bei Gebrauchten MacBooks?

0
44
@Hamsterbacke88

Kaufe ein gebrauchtes MacBook pro das nicht älter als 2011 ist. Auf diesen MacBooks läuft noch das aktuelle MacOS.

Lasse Dir vom Vorbesitzer bestätigen, dass der Bildschirm frei von Fehlern oder Kratzern ist und auch sonst einwandfrei funktioniert. So kann der Vorbesitzer sich nicht herausreden, wenn das MacBook doch fehlerhaft sein sollte - damit kannst Du es auch dann zurückgeben, wenn sonst die Rückgabe ausgeschlossen ist.

0

Achte nicht auf die üblichen Anti-Apple Kommentare. Danach hast du ja auch nicht gefragt. Frag mal einen WIN Fan, was sein Notebook nach 5 Jahren noch wert ist.

Zu deiner Frage: Ich rate Dir, ein gebrachte Pro zu kaufen ohne Touchbar, wenn du willst, kaufst du ein Trackpad nach für ein paar EUs. Achte auf gute Grafikkarte, min. 8 GB RAM und schnelle Festplatte, dann kannst du einen guten Monitor anschließen und im Webdesign super arbeiten. Für 1.500 € gibt es da schon ganz gute Geräte.

Und dann zum Schluss: Herzlich willkommen im Club!

Wie Lupulus schon sagte: Gut, dass es die Rechtschreibhilfe geben tut

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Moin!Ich habe viele Mac Books Air und Pro verkauft und habe nie verstanden das die Leute so fiel Kohle ausgeben für ein wenig Hardware wo Apple drauf steht.Mit den Handys das gleiche,alle wollten es haben und nun springen viele lieber zu Samsung weil sie es endlich Geschnallt haben das es bessere Hardware geben tut.Auch die Sicherheit ist ein Witz bei Apple,wie oft wurde ich gefragt das Passwort zurück zu setzen?Sehr oft,was schon nach nicht einmal 1 Minute Erledigt war.Und ob man Admin ist oder nicht,das war KEIN Problem.Wer zahlt bitte 300 Euro für 16 GB Speicher mehr beim Smart Phone?Oder mal eben ein Video zum Kumpel Übertragen ist nicht.Egal was es ist,alles Läuft über den Apple Store.Ich würde dir Raten erst einmal einen günstigen bei Ebay zukaufen.Einen Pro oder aber Air,damit du siehst ob es dir Liegen tut mit den Linux PC zu Arbeiten.Ist ja das Betriebssystem von Apple im Prinzip.Da viele gewechselt haben sind auch die Preise gefallen.Ich schreibe nur eins,einmal Windows IMMER Windows,grins.Gruß

46
Ich habe viele Mac Books Air und Pro verkauft und habe nie verstanden das die Leute so fiel Kohle ausgeben für ein wenig Hardware wo Apple drauf steht.

Tja, es wäre vielleicht eine gute Idee gewesen, sich mal mit der Materie zu beschäftigen. Es gibt ja Kunden, die von Verkäufern sowas wie Wissen erwarten.

Immerhin hast du dir ja trotzdem ein MacBook Air zugelegt. Erstaunlich...

https://www.gutefrage.net/frage/macbook-air-gestohlen

P.S.: Fehler bei der Rechtschreibung oder der Grammatik sind verzeihlich, aber das völlige Fehlen von Leerzeichen nach Satzzeichen ist grausam.

0

Hallo ist der Macbook Pro das Geld wert?

http://www.ebay.de/itm/APPLE-MJLU2D-A-MacBook-Pro-Notebook-15-4-Zoll-1TB-Flash-16GB-Ram-NEU-OVP-/172825832318?hash=item283d38eb7e:g:r0UAAOSw3yxZlx7K

Das ist der Link zu dem Macbook Pro 3399 Euro

2. Frage ist der aus der Reihe 2017 da keine Touchbar

...zur Frage

Macbook Pro Touchbar oder ohne Touchbar?

Guten Tag, ich möchte ein Macbook Pro kaufen. Kann mich aber zwischen zwei Modelle nicht entscheiden. Wäre es schlauer das Macbook Pro mit Touchbar zu nehmen oder den ohne Touchbar.

Habe gehört die Akkulaufzeit soll bei dem ohne Touchbar besser sein. Außerdem könnte ich durch die 200 Euro ersparnis, RAM auf 16 aufstocken.

...zur Frage

Macbook Pro oder Macbook Air (2018)?

Guten Tag,

ich stehe davor mir ein MacBook zu kaufen und bin schießlich zur Entscheidung gekommen: Entweder soll es ein MacBook Pro 2018 (ohne Touchbar) oder ein MacBook Air 2018.

Allerdings kann ich mich nicht entscheiden, welches ich nehmen soll. Dank des Studentenrabatts bei Apple würde ein Pro „nur“ 100€ mehr kosten als die Air Variante.

Habt ihr Erfahrung und wisst welches ihr nehmen würdet?

Über Begründungen würde ich mich freuen.

...zur Frage

Kann ich auf dem Macbook pro late 2016 flüssig Minecraft spielen?

Kann ich auf dem Macbook Pro 13Zoll mit Touchbar Minecraft flüssig mit und ohne Mods spielen?

...zur Frage

Welches MacBook Pro soll ich mir kaufen?

Hallo Leute!

Ich bin aktuell kurz davor mir ein MacBook Pro zu kaufen. Werde mir vermutlich das 13 Zoll Modell. Jetzt ist natürlich die Frage, ob ich mir das Neue oder das Alte holen soll. Ist das neue sehr viel besser als das alte? Was ich schon mal sagen kann ist, dass mir die Touchbar NICHT wichtig ist.

Würde mich über Eure Meinung sehr freuen :)

...zur Frage

Lieber das Macbook pro ohne touchbar oder mit?

Das ohne tb kostet 1.500 €.Die Sache ist jetzt, lohnen sich die aufgerundet 300€ für das neuere Modell. Ich müsste schneiden usw.
Vielen Dank, für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?