Welches Longboard(klein, flexig, nicht zu teuer) kaufen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

pff... also flex ist bei so kleinen boards ziemlich selten, und wenn überhaupt eher bei den teureren zu finden.

kurz, wir lassen den aspekt mal ausser acht... in dem fall solltest du dir einfach mal cruiserboards ansehen, Jucker Hawaii hat da einige intressante im angebot, ansonsten kannst du aber auch einfach mal bei titus.de oder skatedeluxe.de ins sortiment sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
3xpl0r3r 09.07.2016, 12:19

Ok danke, und ist es sinnvoll Boards gebraucht zu kaufen oder ist der Aufwand bzw der Preis bei eventuell anfallenden Reperaturen zu hoch?

0
3xpl0r3r 09.07.2016, 12:41

Was hältst du von diesem Board:

https://www.skatedeluxe.com/de/aloiki-bay-33-84cm-komplett-longboard-black_p91913?page=2&cPath=148

Ist das gut für den Preis? 

Im Infotext steht das es relativ steif ist aber bei der Flexstufe steht medium, hat es dann Flex?

Sry fals die Fragen vlt dumm klingen aber ich kenn mich nicht so gut aus. :(

0
sk8terguy 10.07.2016, 21:53
@3xpl0r3r

naja, das sind 7 lagen ahorn, bei der wheelbase flext das nur wenig.

und jo, aloiki ist ganz akzeptabel, is jetzt keine top marke, aber zum einstieg okay.

und doch, ja, gebraucht ist durchaus eine option, da empfehle ich immer gern www.boardless.com als plattform.

0

Was möchtest Du wissen?