Welches Longboard eignet sich um weite Strecken Zufahren?

 - (Freizeit, Longboard)

1 Antwort

Die frage ist was du mit "auch weitere strecken" meinst.

das board ist rein setup mäßig zum cruisen auf mittellangen strecken ausgelegt, sprich, 10km kannst du damit schon bequem machen, für eine tour die aber wirklich sehr lange strecken beinhaltet würde ich was anderes nehmen.

die marke und das modell ansich ist aber qualitativ gesehen ziemlicher schrott den du dir auf keinen fall kaufen solltest.

Wenn du vergleichbare boards suchst die aber qualitatif mehr hergeben und trotzdem nicht zu teuer sind solltest du dir vorallem mal bei Long Island umsehen, ansonsten wäre Jucker Hawaii auch einen blick wert.

Ups sorry hab mich vertippt ich meinte weite Strecken. Ich danke dir für den Tipp das, das Board Schrott ist, ich hätte es mir gekauft.

0
@SerenaMelody

prinzipiell würde ich dir raten dich nur in skateshops umzusehen, die nehmen so marken wie apollo garnicht erst ins sortiment.

0
@sk8terguy

Oh echt? Ich dachte das wäre eine gute Marke. Und was ist mit dem Shop Jan Banan?

0
@SerenaMelody

Puh.. naja, wenn ich da jetzt so durchschaue... es werden halt sehr wenig angaben zu den boards ansich gemacht. was sind das für achsen? was für deckkonstruktionen? etc.

und wenn diese angaben halt nicht gemacht werden deutet es halt günstige konstruktionen und noname achsen hin, und wenn man so viel geld ausgibt will man sich halt schon sicher sein dass man was gutes bekommt.

titus, blue-tomato und allem voran skatedeluxe wären beispiele für gute skateshops. da findest du auch allerhand longboards.

0
@sk8terguy

Vielen Dank, das du mir gesagt hast das das borad nicht gut ist besser gesagt die Marke Apollo. Hat es da auch boards die für lange Strecken geeignet sind.

0
@SerenaMelody

Naja, die kriterien die ein langstrecken board erfüllen muss sind; große rollen, niedrige montage, tendenziell hartes deck.

da findest du in den gängigen skateshops sicher einiges, ggf. kann ich dir auch, je nachdem was du so für ein budget hast, helfen was zusammen zu stellen.

0
@SerenaMelody

dann ist zusammenstellen eigentlich schon raus, und die auswahl ohnehin sehr beschränkt. für das geld wirst du vermutlich eher boards mit schwerpunkt cruising finden, was aber auch erstmal geht.

0
@sk8terguy

ist da dann ein Großer unterschied, bei dem cruising Board und einem Board wo man lange strecken Fahren kann?

0
@SerenaMelody

naja, der fokus ist halt anders, mit einem richtigen long-distance board kannst du große strecken halt verhältnissmäßig bequem zurück legen, mit einem mittelstrecke board gehts grundsätzlich auch, ist aber anstrengender.

aber die sache ist dass die auswahl für 130€ eh schon ziemlich eingeschränkt ist, da sollte man eher danach schauen dass es halt qualitativ hochwertig ist. wenn man dann noch mega hohe anforderungen an das setup haben will muss man halt einfach mehr geld in die hand nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?