welches Loaded Longboard?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Loaded Dervish Sama 100%
Loaded Tan Tien 0%

1 Antwort

Loaded Dervish Sama

Hey, wenn du mehr auf längere Strecken aus bist ist das Dervish Sama die bessere Wahl (von den beiden). Es ist ein Stückchen länger und daher angenehmer bei langen Strecken. Ich bin mit meinem Sama (Flex2) im Sommer 300km durch Holland gefahren und muss ganz ehrlich sagen: Wenn du wirklich auf long distance aus bist, hol dir KEIN Loaded. Dafür sind die nicht gemacht, eher für gechillt rumcruisen. Ich hätt meins unterwegs am liebsten umgetauscht :D Das Tan Tien ist allerdings noch weniger dazu geeignet, es ist kürzer und höher (Das Sama ist ein drop through). Wenn es um eine Entscheidung zwischen den beiden geht und du bei Loaded bleibst, rate ich dir zum Sama. Und zwar mit großen Rollen (sowas wie die Orangatang in Heats).

Viel Erfolg noch bie der Suche!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rayban68
23.04.2014, 12:08

und was würdest du für ein Longboard nehmen für lange Strecken ?? ich hatte nämlich auch eher an das sama gedacht mit flex 2

0
Kommentar von MissLongboard
25.04.2014, 21:20

Das Tan tien ist doch auch ein drop-through. Aber es ist tatsächlich eher ein downhill-freerider-Brett :-) trotzdem sehr zu empfehlen!!!!

0

Was möchtest Du wissen?