Welches Licht bzw. Lampe für Videos?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo

da man beim Video-Filmen die Lichtemperatur frei einstellen kann reichen einfache 300 Watt Halogenleuchten hinter Milchglas (Auf Bau-Stativ ab 15€ dann meist mit 500 Watt Brennern. Solide Druckguss Bauleuchten mit Lichklappen, Filtereinschub, Schnellwechselleuchtkammer und stabilem Stativ das auch bis 2,5 Meter hochkommt gibt es ab 30€) oder auch gebrauchte Super 8 Filmleuchten (Kaiser, Hama, SUN, Revue,,,, ab 1€ in der Bucht plus ab5€ für ein neues Leuchtmittel). Vorteil von Halogenstabbrennern ist das die relativ träge sind so das man recht geringes bis gar kein Netzspannungsflimmern hat, man bekommt viel Licht für wenig Geld und das gelbliche Licht kaschiert Hautunreinheiten so das man weniger spachteln/schminken muss. Auch bei Mischlicht mit Neonlampen (Stromsparleuchten) oder anderen Leuchtmitteln ist Halogenlicht relativ unkritiich. Nachteil ist das Halogenlampen weniger "robust" sind und Hitze erzeugen. Super8/Videoleuchten haben relativ kleine Lichtaustritte und sorgen für harte Schatten und sind meist Gebläsegekühlt (Lärm auf der Tonspur)

Was möchtest Du wissen?