Welches Leid haben Männer eigentlich so, mal ganz im Ernst?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Duellismus. Ich kenne einige Typen, die haben ein gestresstes Leben, weil sie sich ständig im Zweikampf mit irgend einem anderen Typen befinden.

Sie müssen mehr saufen können, ein schnelleres Auto haben, überhaupt stärker und  potenter sein,... nicht auszuhalten als unbeteiligter Zuhörer.

Falls die Frage nicht nur witzig gemeint ist, leiden Männer ebenso an einem Zyklus mit Hormonschwankungen und Stimmungsschwankungen. Sie sind auch Menschen ;-)

Auch Depressionen sind sehr weit verbreitet, Versagensängste und Probleme sich in Zeiten der immer aufgeweichteren Geschlechterrollen zu definieren. Sie sind für Frauen und Gleichberechtigung, aber in ihnen steckt weiterhin der Drang zu schützen und zu versorgen. Auch ändern sich veraltete Ansichten in der Gesellschaft nur schleichend, schon durch Religionen usw., da kommt von allen Seiten erheblicher Druck alles zu ertragen, stark zu sein, zu ernähren und ja zeugungsfähig zu sein. Männer stecken in einer schwierigen Zeit, so erlebe ich es und sprach auch mit Männern darüber.

Frauen kämpfen länger um eine Rollenumverteilung und sind in der Entwicklung etwas weiter, Männer müssen sich nun an andere Gegebenheiten anpassen. Leider ist Evolution aber sehr langsam und psychischer Druck groß.

Die Wehleidigkeit hat übrigens auch einen wichtigen evolutionären Grund. Männer waren darauf angewiesen von den Frauen gesund gepflegt zu werden, alleine wären sie schutzlos gewesen. Frauen konnten pflegen, weil diese weit mehr Erfahrungen damit haben, wegen der Kinder und auch der stärkeren Gruppendynamik unter Frauen. Waren die Männer krank und verletzt, mussten sie, statt bei den Männern zu arbeiten, von den Frauen gesund gepflegt werden, einfach um zu überleben. Die Wehleidigkeit hat Frauen animiert, weil es an Kinder erinnert. Also hängen Männer noch heute an Müttern, Freundinnen und Ehefrauen. Ich finde es OK, seitdem ich von dieser Erklärung weiß :)

hi MeBied, ...was hier einer schrieb, daß die Männer an steifen Gliedern leiden, glaube ich nicht so...denn sie leiden eher an schlaffen Gliedern:-)));

...jeder Junge freut sich über seine ersten "steifen Erfahrungen"...

...und...

...jeder Alte freut sich über seine letzten "steifen Erfahrungen"...

...liebe Grüße aus Köln

Von Natur aus können ältere Männer an einer Vergrößerung der Prostata mit ihren Folgeerscheinungen (Harnverhalten, Harndrang) leiden.

Ansonsten müssen sich bei Männern nicht zwangsläufig irgendwelche Leiden entwickeln, hier unterscheiden sie sich also nicht von Frauen.

Sexismus, Rollencliches, dass man Frauen vor Gericht öfter bevorzugt als Männer.

Außerdem leiden wir an totgeschwiegener häuslicher Gewalt gegen Männer, wir leiden unter der Tabuisierung von "weiblichen" psychischen Krankheiten wie "Depression oder Burnout", die Männer betreffen, die wir nicht haben "dürften/sollten".

Frage beantwortet?

Sie leiden tagsüber unter verstärktem Bierdurst. Und ab 22 Uhr unter verstärktem Sexdrang.

Ich habe Benzin im Blut. Soll aber nur bedingt gefährlich sein.

Manche brüsten sich zu gerne in der Öffentlichkeit, weil sie zuhause nichts zu Kamellen haben.

Maulfaulheit oder  Schmutzblindheit 

Beispielsweise bekommen Männer häufiger einen Pilonidalsinus

Oder auch häufiger eine KHK, Herzinfarkt, ....

Hey 

Schmerzen wenn der Penis steif ist und ihr dann auf Klo musst 

Morgenerrektion, unkontrollierte errektion 

Wenn ihr zu oft kommt habt ihr schmerzen 

Männergrippe 

Wenn ihr unterm getroffen werdet 

Mehr fällt mir nicht ein sorry ✌


Zahnschmerzen

Umter anderem leiden sie unter den Schiedsrichtern...


Torrnado 03.07.2017, 22:44

Muuuuuaaaaaaaahahahah ! ^^

der Fan ist die Oberhärte ! sowas nennt man " Leidenschaft " !  ^^

2

morgenerrektion, beim pinkeln schmerzen wenn sie steif sind und im sommer kleben die eier wegen der hitze. und das weiß ich als frau sogar.

don2016 07.07.2017, 03:07

du, als Frau hast Eier ?...hohoho...aber als Foto hast du einen Mannskopp...:-)))

1

Ich hab jeden Tag chronische bauschmerzen also können frauen wohl mit ein paar schmerzen im monat leben. Da sie sowieso in der gesellschaft bevorzugt werden

Den Schmerz, wenn man einen Steifen hat, und der gegen die Jeans drückt.

Oder wenn man zu oft gekommen ist, und es schon dann weh tut.

wir leiden nur am älter werden

Faulleid...

Der Kater nach dem Suff.

Was möchtest Du wissen?