welches land/welcher staat hat am meisten schuld dafür dass es den IS gibt?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

USA 83%
Ein anderes Land bzw. ein andere Staat,nämlich : 16%
Deutschland,Frankreich usw 0%
Irak 0%
Syrien 0%
Saudi-Arabien (oder auch Katar,VAE) 0%
Israel 0%

9 Antworten

Angesichts des bisherigen Resultats (80% USA, 20% andere) kann ich nur sagen: Wie einfach ist doch die Welt!

ALLE sind schuld, nur nicht die islamischen Gottesstaaten, in denen Jungen ab Kleinkindalter in Koranschulen traktiert werden, und Mädchen sowieso keinen Zugang zur Bildung haben. In denen gegen Juden gehetzt wird und Ungläubige niedriger als Tiere sind. 

Dementsprechend hätte ich einen "einfachen" Vorschlag: man versenke doch den nordamerikanischen Kontinent im Meer. Sofort würden aus allen Islamischen Gottesstaaten blühende Demokratien, in denen Menschenrechte hoch gehalten würden wie nirgends sonst. Alle islamistischen Terroristen und Kriegstreiber verwandelten sich über Nacht in fromme Lämmer, die keiner Fliege was zuleide tun könnten, geschweige denn einem "Ungläubigen". Alle Kopfabschneider und Händeabhacker mutierten zu empfindsamen Seelen, die allein der Gedanke, aus Versehen einen Käfer zertreten zu haben, schier verzweifeln liesse.

Und wir hätten das Paradies auf Erden. Amen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine Frage!

Kein "Land" ist schuld am islamistischen Fundamentalismus und seinen Weltherrschaftsphantasien. Daran ist eine Ideologie schuld und die Menschen, die bereit sind, sie mit Gewalt durchzusetzen. 

Al Quaida, Taliban, IS, Daech, Aqmi, Boko Haram ("Bildung ist Sünde" - was für ein Programm!) - sie alle berufen sich auf ein Buch, in dem sie die Rechtfertigungen für ihre Taten finden. Ein Buch, das solche Auslegungen zulässt, wäre verboten, wenn es nicht unter dem Mäntelchen der Religion daherkäme. Deshalb finde ich uneingeschränkte Religionsfreiheit gefährlich. Zumindest menschenrechtsfeindliche Inhalte müssten von Religionsfreiheit ausgeschlossen sein.

Und das Übel sind ja nicht nur die offiziellen Terrororganisationen, sondern auch die inoffiziellen in Form von islamischen Gottesstaaten. Religiöser Terror herrscht schliesslich auch in Saudi-Arabien, Iran, Pakistan, Malediven und vielen anderen, ausgehend vom Staat höchstselbst. Die unterscheiden sich nicht grundsätzlich von IS und Boko Haram, höchsten im Niveau der Gewaltanwendung. Welches 'Land" soll daran schuld sein, wenn nicht das Land selbst, in dem solches legitimiert wird?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fielkeinnameein
02.08.2016, 15:37

Vielleicht das Land was tausende Menschen dazu bringt sich sehr leicht radikalisieren zu lassen? Wenn ich einen Hund habe und den immer wieder schlage und trete und mich der Hund irgendwann beißt, wer hat dann Schuld? Der Hund oder der Halter? 

Beim Terrorismus ist es das gleiche. Es gibt natürlich immer Menschen die radikale Idioten sind aber diesen riesigen Zulauf zu Terrororganisationen gibt es erst seit den letzten Jahren und da sich die Koran nicht verändert hat, dürfte es doch klar sein das es andere Gründe sein müssen. 

1
USA

Natürlich allen voran die USA. Aber ihre Verbündeten ebenfalls auch wenn die USA die treibende Kraft waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
USA

Mit einfacher Logik - USA. Kein Einmarsch in den Irak. Kein Machtvakuum in Irak. Kein zerrütetes Land mit Tausenden irakischen ex-Militärs und Tonnen von herrenlosen Waffen, die die Grundlage gebildet haben für IS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuld??
Das sich ein Terrorverein bildet der solche Taten verübt daran trägt keiner Schuld
Das würde nämlich bedeuten das es in irgendeiner weise gerechtfertigt ist
Und das ist es nicht
Auslöser mögen aber viele Faktoren gewesen sein
Kein konkretes Land....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dave0000
01.08.2016, 14:01

Sehr gern
Ach wenn du nicht der Fragesteller warst 😉😂😎

0
Kommentar von Fielkeinnameein
01.08.2016, 15:19

Natürlich gibt es dafür einen Schuldigen. Die Leute denken ja nicht einfach, "ach komm, lass uns mal eine Terrororganisation gründen". Das hat sehr gute Gründe und diese haben auch einen Verursacher.

0
Kommentar von Dave0000
01.08.2016, 15:27

Das sieht du aber falsch...

Wenn ich jetzt jemanden dir nahestehenden umbringe weil mir seine Religion Hautfarbe oder Sonst was nicht passt , wer hat dann schuld??
An einem mord , einer Vergewaltigung oder sonstiger schwerer Verbrechen hat NUR der Täter schuld

Dinge wie Eifersucht,Neid,Lust oder ähnliches sind die Auslöser
Aber hört auf einen Schuldigen zu suchen
Der IS ist für seine Taten selbst verantwortlich

Sonst würde ich ab jetzt jedes rote Auto zerkratzen
Und Schuld hätten dann die Hersteller?? Weil die die Autos in rot produzieren???
Es ist Schwachsinn einen solchen Wahnsinn zu rechtfertigen
Und das hoffe ich rafft jeder der es ließt
Jeder der anderer Meinung ist meines Erachtens nach verblendet
Aber jeder darf natürlich eine Meinun g haben
Hoffe trotzdem dem Ein oder anderen die Augen zu öffnen.....

1
Kommentar von Dave0000
02.08.2016, 08:41

Ich würde dich gerne eines besseren belehren aber deine Meinung sei dir erlaubt

Was ich deinen Text entnehme gibt mir doch nur recht

Gewalt erzeugt Gegengewalt !
Ist es das wonach du lebst?
Ich verstehe auf welche Weise du auf den Gedanken kommst und ich will keine Taten der US und A gut reden
Dennoch rechtfertigt das kein solches handeln
Und damit kann man dann auch keine Schuld zuweisen
Wenn du persönlich die USA als Schuldigen siehst dann bist du in meinen Augen ebenso schon radikalisiert
Les dir deinen Text nochmal durch
Es ließt sich als würdest du durch Emotionen entscheiden wer schuld hat
Ja Amerika ist böse
Auch Andere Länder sind Böse
Trotzdem rechtfertigt das nicht sich irgendwo in mitten fremder Menschen in die Luft zu sprengen

0
Kommentar von Dave0000
02.08.2016, 08:45

Achja,
Damit die Frage die ganz oben steht aber nochmal beantwortet wird:

Schuld hat nur der Täter selbst!
Auslöser oder vorgeschobene Gründe gibt es viele
Und leider auch Menschen die das dann Glauben!

0
Ein anderes Land bzw. ein andere Staat,nämlich :

Da haben alle Staaten daran schuld, die es nicht verhindert haben, das solche Leute Macht bekommen, auch DE und die EU

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stellt Deutschland und Amerika nich die Waffenproduktion und den Verkauf für die Länder ein in denen es solche Teroristen gibt?

Weil sie ein riesen Geschäft damit machen und ihnen das Geld wichtiger ist als die Leben dieser Menschen!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zicke52
02.08.2016, 17:43

@Fragementor1: Und womit sollen die Menschen in diesen Ländern gegen Terroristen kämpfen? Mit blossen Händen?

0
Kommentar von Fragementor1
05.08.2016, 13:38

natürlich nicht aber die gelieferten waffen landen auch oft in den falschen Händen

0
USA

usa mehr muss man nicht sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
USA

Ein Produkt der USA. Im Kalten Krieg den Ursprung gegeben und bis heute eine lohnende Quelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?