welches land ist leichter zum einwandern als deutscher, kanada oder australien?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zunächst mal solltest Du Dir darüber klar sein, dass keines dieser Länder auf Dich wartet. DU mußt denen beweisen, dass Du es wert bist, als Einwanderer akzeptiert zu werden.

Die Botschaften beider Länder haben eine Homepage, wo Du Dich über den Ablauf einer Auswanderung informieren kannst. Und für beide Länder gibt es eine Scilled Liste der gesuchten Berufe. Wenn Dein Beruf auf der Liste steht, hast Du die erste Hürde genommen. Dann mußt Du nur noch die Tests (Gesundheit, Sprache etc.) bestehen, ausreichend Berufspraxis in Deinem Beruf haben und zu guter Letzt noch über ein gewisses Grundkapital verfügen. Das gilt für beide Länder.

Da Du Dich wenig informativ geäußert hast, stellt sich mir allerdings auch die Frage, was Du eigentlich willst und warum Du auswandern willst. Und warum machst Du nicht in beiden Ländern erstmal 1 Jahr work&travel und findest heraus, wo Du überhaupt leben willst. Für Kanada gibt es allerdings nur eine begrenzte Menge an working holiday Visa. Da mußt Du Dich dann schon sputen, um überhaupt eine Chance auf ein Visum zu haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als "Arbeitssuchender einfacher Angestellter" bist du in Australien definitiv nicht willkommen. Die Grundregeln dort sind relativ einfach:

  • gesuchter Beruf (am besten Arzt oder Handwerker...; nach Punktesystem)
  • Unter 40 Jahre oder
  • 100.000 Investition

Noch aktuell? Bitte ggf. korrigieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Kanada kannst du nur, wenn du Kohle hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?