Welches Land ist das toleranteste der Welt?

16 Antworten

Du fragst nach einem Land.

Die Länder der EU sind laut Ehren Verfassungen zu Toleranz verpflichtet. Dass Polen zwar Autos aber keine Menschen aus anderen Ländern mag, erscheint merkwürdig.

Nicht alle Menschen im Land, sind einer Meinung mit ihrer Regierung. Das heißt, nicht alle Ungarn sind "orbanisiert", nicht alle Deuschen sind "Petrijünger", und viele Österreicher können sich ihr Land ohne einen schießwütigen Präsidenten vorstellen.

Die Skandinavischen Länder und Kanada schneiden beim Friedensindex und Toleranzindex immer weit oben ab.

Überall wo Religion stark ist (Brasilien), damit sogar Politik gemacht wird (USA), oder andere totalitäre Ideologien dominant sind wird häufig diskriminiert. Mal die Hautfarbe, mal die Sexualität, mal die Herkunft...

Warum fallen die Europäischen Länder da raus? Die haben doch meist strenge Gesetze, daß alle Leute gleich behandelt werden müssen???

6

Gesetz != realität z.B. in Deutschland gibts viele die qas gegen Flüchtlinge haben

0

Da irrst du dich aber gewaltigt mit den "Europäischen Ländern". Die skandinavischen Länder (Dänemark und Schweden) sind meines erachtens die tolerantesten Länder. In Afrika gibt es Stigmata gegen weisse, in Süd-Amerika gibt es große Stigmata gegen Mexikaner und Juden. In Asien gibt es große Stigmata gegen den Westen (die Gesellschaften sind für Ausländer fast undurchdringbar).

Also, Europa, insbesondere Nord-Europa; Kanada und die USA sind die offensten/tolerantesten Länder dieser Welt.

in welchen *europäischen* Ländern sind wohl die meisten Hinterwäldler?

in welchen europäischen Ländern sind die meisten Hinterwäldler? Also menschen die so auf dem Land wohnen und total langweiliges leben haben und kaum kontakt mit anderen sondern nur in ihrem kleinen freundeskreis und nix von der Welt wissen und in ihrerer kleinen eigenen welt leben auf dem land

typischer Hinterwäldler mein ich eben "weltfremder, rückständiger [und bäurischer] Mensch"

...zur Frage

Wenn jemand stolz auf seine Hautfarbe/Herkunft ist: Gibt es überhaupt einen "Stolz" ohne Abwertung anderer Menschen?

Ich muss gestehen, ich habe bisher noch keine Menschen kennengelernt, die Stolz auf ihre Hautfarbe/Herkunft sind, ohne Menschen mit anderer Hautfarbe/Herkunft dadurch abzuwerten bzw. sogar zu hassen. Meistens beruht die Abneigung auf die Geschichten und nein, das bezieht sich nicht nur auf weiße Menschen. Liege ich falsch mit meiner Annahme? Gibt es tatsächlich keinen Stolz auf die Herkunft/Hautfarbe, ohne die Abwertung anderer Menschen?

...zur Frage

Was ist das älteste Land der Welt?

Hi Ich interessiere mich für solche themen. Weiß wer welches land das älteste ist???

Wenn man bei wikepedia ein land eigibt steht da gründung dabei.

ich hab einige Länder hinter mir wie zum beispiel china, italien aber die gibt es noch nicht so lange wie ein land von dem ich es nicht wusste.

das älteste land das ich per wikepedia gefunden hab war österreich ist 976 gegründet worden. Das erklärt auch wieso die österreichische köche so groß ist, wegen langer herkunft.

Aber was ist wirklich das älteste land der Welt???

Gründung zählt!!!

danke im voraus

...zur Frage

Sollte man alle Menschen akzeptieren?

Ich bin ja eigentlich dafür, dass man alle Menschen akzeptiert und toleriert, egal welche Hautfarbe, Körpermaße, sexuelle Ausrichtung, Religion etc. Aber Terroristen und Menschen, die anderen Leuten ohne Grund schädigen kann und will ich einfach nicht akzeptieren. Seht ihr das genauso oder seid ihr der Meinung, dass man alle Menschen gleich behandeln soll, egal welche Absicht sie haben?

...zur Frage

In welchem Land sind die Tierschutzgesetz am stärksten?

In welchem europäischen Land sind die Tierschutzgesetze am strengsten?
Und in welchem Land auf der Welt?
Und wo ist genau der Gegenteil der Fall?

...zur Frage

Ich möchte meinen Rassismus abbauen aber wie?

Mir ist klar geworden das jemand nicht weniger Wert ist weil er schwarz ist, aber ich habe noch diese Gedanken das Menschen die nicht der Europäischen Ethnie angehören minderwertig sind doch ich will das nicht mehr denken, denn es ist falsch.

Ich will jeden annehmen können der sich an die Abendländische Kultur angepasst hat und nach Abendländischen Werten lebt egal wie er aussieht, mir ist klar geworden, das die AFD gut zu mir passt ich will stolzer Deutscher bleiben, den Islam lehne ich weiter ab aber Rassist will ich nicht mehr sein nur wie werde ich diese Gedanken los

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?