Welches Land für Freiwilligendienst im Ausland?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Großbritannien 50%
Irland 50%
Norwegen 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Irland

Irland. Norwegen ist so weitläufig und vor allem im Winter ziemlich einsam. Da sind Depressionen vorprogrammiert. Grßbritannien: kommt natürlich drauf an, wo. Aber allgemein finde ich GB zum Urlaub machen ganz nett, wohnen würde ich da aber nicht wollen. Die ganze Gesellschaft erscheint mir leicht paranoid.

Irland ist nett. Das Wetter nie zu extrem, die Menschen recht aufgeschlossen, eine gewisse Pubkultur ist noch vorhanden (wenn auch auf dem absteigenden Ast wegen Rauchverbot, Promillegrenze und Billigbier von Aldi). Das Land ist überwiegend traumhaft schön und so überschaubar, dass man schnell überall hin kommt. Und es macht definitiv süchtig!

"Beste Kultur" hängt völlig davon ab, was Du darunter verstehst! Und letzten Endes ist nicht das Land entscheidend sondern Deine eigentliche Umgebung, Deine zukünftige Arbeit, die Menschen mit denen Du zu tun haben wirst...

Irland

Irland ist wunderschön und hat unglaublich nette Einwohner. Wenn du dein Herz behalten willst, dann fahr woanders hin. Du wirst dich in Irland verlieben und nie mehr davon loskommen. Meine Tante z.B.: Erst Urlaub, dann Auslandsjahr, jetzt wohnt sie da. Nirgends wird es schöbner sein :)

Was möchtest Du wissen?