Welches Kraftfutter habt ihr für eure Pferde?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn die etwas gearbeitet haben, dann gibt es eine Handvoll Hafer manchmal auch etwas mehr.

Ansonsten Heu und Mifu das langt.

Ich persönlich habe meinen 2 Freiberger nach der Arbeit immer nur ganzen Hafer gefüttert sowie Heu...Gras und Stroh. Ganzen Hafer aus dem Grund, weil ich in den Pferdeäpfel erkennen konnte, ob der Hafer gut gekaut und dementsprechend verdaut wurde. Wenn nicht, musste ich die Zähne wieder vom Tierarzt kontrollieren lassen ( Spitzzähne ).

Meine Mutterstute wurde bis ins hohe Alter von 30 Jahren geritten...war rund...gsund, und hatte ein wunderschönes glänzendes Fell

Ohne Arbeit genügt dieser Rasse gutes Heu...Gras und Stroh.

Heu, Weide (stundenweise), Stroh zum Knabbern und ein Mineralfutter (Iwest). Mehr brauchen die nicht, außer man arbeitet intensiv mehr als 1,5 Stunden. Dann kann man ein bisschen (!!!!) ungequetschten Hafer geben. 

Müsli, Pellets etc kannst du alles in die Tonne treten. 

Bei uns gibt's Hafer, Gerste, Mais und Mifu. Ich geb kurweise Bierhefe und Leinsamen dazu. In dem Stall wo ich stehe wird das schon 30 Jahre so gefüttert und die Pferde sind immer gesund.

Meine haben früher immer Hafer und Pellets bekommen - mittlerweile würde ich nur noch Hafer füttern, Pellets sind Mist. Bei unserem Züchter (wo ich reite) gibt es nur Hafer und natürlich Heu nach Bedarf.

Meiner hat 24/7 Heu zur Verfügung, Stundenweise Weidezugang, und bekommt 1xtäglich nach der Arbeit eine Hand voll Hafer und dazu sein MiFu.

Mehr braucht ein Pferd für gewöhnlich nicht.

Marstall Power Light (für die shetty Stute weil die nicht zunehmen soll). Ich wurde dort super beraten (musste die Rasse, das Alter, die Haltung und die Nutzung sagen) und hab das perfekte Futter bekommen.

LyciaKarma 06.07.2015, 22:18

Wieso fütterst du dem Shetty überhaupt was? Fährst du die jeden Tag? 

Zusammensetzung Marstall Faser-Light®:Einzelbestandteile: Allgäuer Heuhäcksel, getrocknet + pelletiert(39%), Apfeltrester, Sonnenblumenschalen, Erbsenflocken,Luzernehäcksel (5 %), Zichorie, Karotten (gewürfelt +getrocknet), Biertreber, Rapsöl raff., Bierhefe, Lignocellulose,Sonnenblumensaat, Calciumcarbonat, Monocalciumphosphat,Natriumchlorid, Magnesiumoxid, Mariendistelsamen,Brennnesselkraut,

Da ist viel zu viel drin. Und vor Allem das Falsche.. Heu (sollte es so zur Verfügung haben, braucht man nicht getrocknet und pelletiert); Apfeltrester (= Apfelmüll); wozu Erbsenflocken gut sein sollen, weiß ich leider nicht; Kräuter soll man nur nach Bedarf füttern. 

Das ist kein Kraftfutter, das geht höchstens als fragwürdiges MiFu durch.. 

Zumal Shettys eigentlich nie so viel arbeiten, dass sie Kraftfutter bräuchten. Lieber nur ein gutes (!) MiFu geben, zb von Iwest. 

0
BellyBad208 07.07.2015, 06:30

1.(Ich kenn die Zusammensetzung)Darin ist kein Getreide dh. Dieses Futter gibt keine Energie, heu haben sie natürlich ausreichend und ist ja auch nicht schlimm wenn sie das nochmal in einer anderen Form bekommt. Das Futter regt die kautätigkeit an 2. bin ich sie als geritten und jetzt reitet sie ein kleineres Mädchen die wird täglich bewegt und bekommt eh nur nach der Arbeit fressen 3. steht sie auf einer Ganzjahreskoppel mit drei größeren Stuten die alle Futter bekommen und auch Pferde können das Gefühl vernachlässigt zu werden bekommen und eifersüchtig werden.

0
LyciaKarma 07.07.2015, 08:27
@BellyBad208

Sie fragt nach Kraftfutter. Dann braucht man keines drunterschreiben, welches keine Energie liefert.  

Bei Pferden kann es durchaus schädlich sein, wenn man mehr füttert, als es braucht. Weniger ist mehr, die meisten Pferdeahnen waren Steppentiere. Da galt es, für einen Halm Gras viele viele Kilometer zurückzulegen.  

Wieso sollte kleingehäckseltes Futter das Kauen anregen? Langes, grobfasriges Heu regt das Kauen an. Hafer im ganzen Korn (bei Schlingern ein oder zwei große Steine in den Trog legen) regt an.  

Nach der Arbeit braucht sie nichts, wenn ich davon ausgehe, dass die kleinen Mädchen nicht gut genug reiten, als dass sie das Pony 1,5 Stunden mindestens anstrengend reiten könnten. Wenn doch, kann man ein bisschen Hafer geben, aber kein "Müsli"-Heuhäcksel-irgendwas-Gemisch.  

Ganzjahreskoppel für ein Shetty? Ob das gut geht.. Ja, sie können futterneidisch sein, aber man kann auch gesündere Sachen füttern.

0
BellyBad208 07.07.2015, 13:07

Jeder wie er es für richtig hält außerdem hab ich nur geschrieben das ich dort gut beraten wurde und es immer darauf ankommt. Und was ich halt fütter

0

pferde brauchen kein kraftfutter, wenn sie genug gutes heu haben.

Was möchtest Du wissen?