Welches kostenlose Anti-Viren Programm würdet ihr mir empfehlen für WIndows 10?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich benutze Avast womit ich persönlich gute Erfahrungen gemacht habe. Es gäbe auch noch verschiedene kostenpflichtige Versionen welche ein paar zusätzliche Funktionen anbieten, diese sind aber nicht unbedingt notwendig.

Du kannst dir das Programm hier kostenlos herunterladen: https://www.avast.com/de-de/index

Natürlich bietet ein Virenscanner keinen hundertprozentigen Schutz. Man sollte auch immer ein wenig selber darauf achten, welche Seiten man besucht und was für Dateien man herunterlädt. Außerdem ist es bei Softwareinstallationen immer empfehlenswert, die benutzerdefinierte Installation auszuwählen, um anschließend Häkchen bei bestimmten Angeboten zu entfernen wodurch man die Installation von weiterer Software, Adware oder ähnlichem verhindern kann. Dadurch erspart man sich dann einiges an Arbeit, um das ganze Zeug wieder zu entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows Defender + Malwarebytes
Jeden Tag 1 kurz scan und jede Woche 1 Lang scan mit Malwarebytes.

Als Browser solltest du Mozilla Firefox benutzen, und folgende Addons hinzufügen :
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ublock-origin/

Wichtig :
Falls du auf Illegale Webseiten unter wegs bist, oder "Filme" im Internet guckst solltest du dir ein Kostenpflichtiges Antivirus holen ( z.B Kaspersky )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Windows eigenen Defender. Ist seit Win 10 viel verbessert worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
betterwait 05.02.2016, 15:56

Ist der schon auf dem Pc ?

0
Lexa1 05.02.2016, 15:58
@betterwait

Ist bei Win 10 schon dabei und integriert und aktiviert.

1
betterwait 05.02.2016, 16:03

Ok ,danke habe mir auch zur doppelten Sicherheit auch Avast Installiert ist besser.

0
18Wheeler 05.02.2016, 16:12
@betterwait

@ betterwait:

Mehrere, aktive Anti-Viren Programme auf einem System behindern sich gegenseitig weil alle die gleichen Routinen nutzen, wodurch ein 100%tiger Virenschutz nicht mehr gewährleistet ist und im schlimmsten Fall kann das ganze System instabil werden!

2 oder noch mehr aktive AV Programme sind ausserdem besser wie jede PC Handbremse!

Also nicht superduperoberüber sicher, sondern genau das Gegenteil!

...und Defender ist KEIN AV Programm!

2

Hallo,

Kostenlose Antivirusprogramme bieten keinen ausreichenden Schutz. Es ist besser eine kostenpflichtige zu nehmen wo du sicher bist das auch dran gearbeitet wird natürlich ist
Kein Antivirusprogramm sicher. Ein paar sind gut in Erkennen ein paar in entfernen und ein paar bremsen nicht das System auf. Leider gibt es Keinen der besser als alle sind. Du kannst ein Virus so oft verschlüsseln und dann erkennt es kein Antivirusprogramm mehr oder die No Name erkenne es. Von den Testberichten: GDATA, Kaspersky...
Und bitte Finger weg von dem Defender der ist nämlich wirklich schlecht.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Vortragshalter 05.02.2016, 16:15
Hey,

der Defender reicht auch aus, wenn man nicht alles anklickt oder auf gewissen Webseiten unterwegs ist.


1
Applwind 05.02.2016, 16:16

Du kannst dir überall Schadsoftware einfangen, auch auf vermeidlich sicheren Seiten.

LG

0
Vortragshalter 05.02.2016, 16:33
@Applwind

Das weiß ich, aber dafür reicht auch der Windows Defender.

Und was man auch noch braucht : "Brain.exe"

0
Applwind 05.02.2016, 16:34

Der Windows Defender zu benutzen ist eine schlechte Idee der kann kein Schutz bringen seine Erkennungsquoten sind zu schlecht gegenüber der Konkurrenz.

LG

0
Vortragshalter 05.02.2016, 16:46
@Applwind

Es geht doch grade garnicht um die Erkennungsquote,
kein Antivirus der Welt kann dir ein 100% schutz liefern,
Man sollte wie gesagt "Brain.exe" benutzen.
Und Windows Defender ist besser als gar kein Antivirus..

Übrigen's veränderst du mit dem Windows Defender nicht wirklich was System.

0
Applwind 05.02.2016, 16:49

Brain.exe gehört schon dazu, aber bei allen Ordnern und Archiven nach einem Virus oder Trojaner zu suchen macht nicht jeder gerne. Da ist ein Antivirusprogramm besser und der Windows Defender eignet sich nicht als Antivirusprogramm der zählt wie nichts. Hart aber wahr.

LG

0
Vortragshalter 05.02.2016, 16:53
@Applwind

der zählt wie nichts

Es ist besser den Windows Defender zu Aktivieren, als auf Fake Antiviren rein zu fallen.

Wenn Windows Defender nicht's zählen würde, wieso wird er dann getestet? ^^

0
Applwind 05.02.2016, 16:55

Weil jedes System eine Chance verdient, aber der Defender hat es verspielt. Ein Avira oder Kaspersky oder sonst was ist auf jeden Fall besser als der Defender. Schau überall im Internet nach und auch ich habe ihn getestet.

LG

0
Vortragshalter 05.02.2016, 17:05
@Applwind

Avira?
Nein, Windows Defender ist besser.

( PS : Habe Avira selbst getestet )

0
Applwind 05.02.2016, 17:06

Wenn es für dich gut ist. Ich kann sagen der Defender ist noch nicht bereit um ein gutes Antivirusprogramm zu ersetzten. Vielleicht irgendwann aber jetzt noch nicht.

LG

0

Momentan ist ESET das Beste Anti.-Vir Programm  kann man nicht glauben ist aber so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir entweder Avast oder Avira empfehlen!!
Ich finde bei Super, aber wenn du das Geld hast würde ich mir einen kostenpflichtigen kaufen. Die kostenpflichtigen sind nämlich meistens besser!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
LukasvondorLade 27.02.2016, 18:17

Avast und Avira sind gar nicht gut egal ob kostenlos oder kostenpflichtig!

0

Was möchtest Du wissen?